Abo
  • Services:

Infineon benennt neuen Speicher-Sparten-Chef

Kin Wah Loh übernimmt Speichergeschäft

Der Infineon-Aufsichtsrat hat der Neuordnung der Aufgaben im Vorstand und der Berufung von Prof. Dr. Hermann Eul zugestimmt. Kin Wah Loh, Mitglied des Vorstandes und bisher für den Bereich Kommunikation zuständig, übernimmt nun den Geschäftsbereich Speicherprodukte, wo die Position durch den zurückgetretenen Vorstand von Zitzewitz vakant wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Prof. Eul, bisher Group Vice President und General Manager des Geschäftsbereiches Kommunikation, wird zum stellvertretenden Vorstandsmitglied berufen und übernimmt damit die Aufgaben von Kin Wah Loh.

"Kin Wah Loh kennt nicht nur das Unternehmen und die Herausforderungen im Halbleitermarkt seit vielen Jahren, er hat mit großer Energie und Konsequenz seit seinem Eintritt in den Vorstand erfolgreich die Sanierung des Geschäftsbereiches Kommunikation vorangetrieben. Er bringt alles mit, um das Speichergeschäft weiter zu stärken", sagte Dr. Wolfgang Ziebart, Vorstandsvorsitzender von Infineon. "Prof. Eul wird die Arbeit von Kin Wah Loh weiterführen. Mit dem erfolgreichen Turn-around im drahtgebundenen Geschäft hat er sich für die neue Aufgabe bestens qualifiziert."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. ab 99,98€
  3. ab 399€
  4. bei Alternate bestellen

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /