Abo
  • Services:

Infineon benennt neuen Speicher-Sparten-Chef

Kin Wah Loh übernimmt Speichergeschäft

Der Infineon-Aufsichtsrat hat der Neuordnung der Aufgaben im Vorstand und der Berufung von Prof. Dr. Hermann Eul zugestimmt. Kin Wah Loh, Mitglied des Vorstandes und bisher für den Bereich Kommunikation zuständig, übernimmt nun den Geschäftsbereich Speicherprodukte, wo die Position durch den zurückgetretenen Vorstand von Zitzewitz vakant wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Prof. Eul, bisher Group Vice President und General Manager des Geschäftsbereiches Kommunikation, wird zum stellvertretenden Vorstandsmitglied berufen und übernimmt damit die Aufgaben von Kin Wah Loh.

"Kin Wah Loh kennt nicht nur das Unternehmen und die Herausforderungen im Halbleitermarkt seit vielen Jahren, er hat mit großer Energie und Konsequenz seit seinem Eintritt in den Vorstand erfolgreich die Sanierung des Geschäftsbereiches Kommunikation vorangetrieben. Er bringt alles mit, um das Speichergeschäft weiter zu stärken", sagte Dr. Wolfgang Ziebart, Vorstandsvorsitzender von Infineon. "Prof. Eul wird die Arbeit von Kin Wah Loh weiterführen. Mit dem erfolgreichen Turn-around im drahtgebundenen Geschäft hat er sich für die neue Aufgabe bestens qualifiziert."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. 120,84€ + Versand
  3. ab 349€

Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

    •  /