Abo
  • Services:

Spieletest: Star Wolves - Weltraum-Strategie für Genre-Fans

Nachschub für Fans von Homeworld, Nexus und Co.

Fans von Weltraum-Strategiespielen wie "Homeworld 2" und "Nexus: The Jupiter Incident" bekommen nur sporadisch Nachschub in Form neuer Spiele. Mit "Star Wolves" gibt es seit einigen Wochen ein von einem weniger bekannten Entwicklerteam stammendes Spiel, das strategische Gefechte im Weltraum mit Rollenspiel-Elementen mischt.

Artikel veröffentlicht am ,

Star Wolves (PC)
Star Wolves (PC)
Das in Russland von Xbow Software entwickelte Spiel dreht sich um einen Kopfgeldjäger, der gemeinsam mit einem erfahrenen Begleiter und später auch mit weiteren Piloten gefährliche Aufträge erlebt - darunter mal mehr mal weniger legale Transportmissionen und die Piratenhatz. Da das Universum von Star Wolves kein besonders freundliches ist, muss sich das Team auch korrupter Polizisten und feindlich gesonnener Unternehmen erwehren. Auch um außerirdische Artefakte dreht sich die Geschichte.

Screenshot #1
Screenshot #1
Nach einer Einführung in die Befehligung von nicht selbst steuerbaren Raumschiffen obliegt es dem Spieler, das anfangs schlecht ausgestattete Mutterschiff Star Wolve und zwei Raumjäger zu steuern. Mit den erbeuteten Ausrüstungsgegenständen und dem verdienten Geld können die Schiffe aufgerüstet oder neue hinzu gekauft werden. Zusätzliche Piloten stoßen im Verlauf des Spiels dazu - nur mit dem einen oder anderen zwielichtigen Piloten gibt es auch Zugriff auf den Schwarzmarkt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Während die Schiffe auch zwischendurch anders bestückt werden können - die Raumjäger allerdings nur im angedockten Zustand - lassen sich die gesammelten Erfahrungspunkte der Piloten nur zwischen den Missionen auf verschiedene Fertigkeiten verteilen. Es gibt verschiedene Fertigkeitsbäume, einen für allgemeine Piloten-Fertigkeiten und solche für verschiedene Waffengattungen wie Geschütze oder Raketen. Entsprechend der Spezialisierungen sollten dann auch die Schiffe bestückt werden.

Viel mehr Rollenspiel wird nicht geboten, der Rest ist Strategie und die Auswahl der jeweils besten Antwort in Konversationen mit computergesteuerten Weltraum-Begegnungen. Zwar sind nicht alle Antworten für eine Mission entscheidend, doch mitunter geht es auch um Geld, neue Teammitglieder oder auch mal darum, ob man wegschaut oder sich einmischt, angegriffen oder in Ruhe gelassen wird.

Spieletest: Star Wolves - Weltraum-Strategie für Genre-Fans 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote

Thomas_ 31. Mai 2008

Na schön, das alles ist halb so schlimm, WENN es denn Patches geben würde, gibts aber...

flow 18. Nov 2005

das war noch n game ;-)) mal ehrlich, viel hat sich seitdem doch nicht getan in dem...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /