Abo
  • Services:

Xbox Live lockt mit Gratisspiel für die Xbox

Ein Jahr Xbox Live inklusive Spiel für 60,- Euro

Microsoft versucht mit einer Sommeraktion wieder mehr Abonnenten für Xbox Live zu gewinnen: Wer sich bis Ende August 2005 neu für den Online-Dienst anmeldet, bekommt ein Spiel kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der Aktion "Another level" soll jeder Neukunde, der sich bis zum 31. August 2005 auf der Website www.xboxemea.com/de-de/anotherlevel registriert und sich dann mit gleicher E-Mail-Adresse für ein 12-Monats-Abo entscheidet, ein kostenloses Xbox-Spiel erhalten. Zur Auswahl stehen die drei Spiele "Conker: Live & Reloaded", "Forza Motorsport" und "Dead or Alive Ultimate". Die ersten 200 Registrierungen bekommen zur Belohnung gleich alle drei Spiele nach Hause geschickt. Die Aktion gilt nicht für Vertragsverlängerungen bestehender Abonnenten.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Hat man sich auf der Website angemeldet, muss man sich noch das Xbox-Live-Paket "Xbox Live Starter Kit" kaufen, das für 60,- Euro 1 Jahr Xbox Live plus Headset enthält. Alternativ gibt es noch ein Xbox-Live-Paket mit Jahreszugang, Headset und Halo 2 für rund 90,- Euro. Meldet man sich dann für Xbox Live mit der gleichen E-Mail-Adresse wie über die Aktions-Website an, erhält man das Spiel kostenlos per Post. Für Xbox Live müssen pro Jahr 60,- Euro gezahlt werden, alternativ bei monatlicher Zahlung rund 7,- Euro pro Monat.

Live-fähige Xbox-Spiele erlauben es, über den mittlerweile weltweit 2 Millionen Mitglieder zählenden Online-Dienst mit- und gegeneinander anzutreten. Zudem gibt es teils kostenpflichtige, teils kostenlose Spielerweiterungen, Updates und auch spezielle Spielabende - auch gegen Idole aus Sport, Musik und Unterhaltung können Xbox-Spieler dabei antreten. Ein Headset ermöglicht die Sprachkommunikation. Mit der Einführung der Xbox 360 wird das Abomodell etwas geändert und es kommt auch eine kostenlose, aber stark eingeschränkte Variante hinzu.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 14,99€

Raptoris 04. Aug 2005

Mhhh... ich für meinen Teil besitze sowohl die Xbox als auch die Playstation2... aber...

weiss nich 29. Jul 2005

Der Account wird dann automatisch übernommen, oder

tac 28. Jul 2005

Ich habe keine Konsole, nur nen PC. Aber ich muss ehrlich sagen wenn das die realen...

Bibabuzzelmann 28. Jul 2005

Hier gibts einige XboXen, wo es schon vorinstalliert ist ^^ http://www.the-gamers-world...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /