• IT-Karriere:
  • Services:

Base von E-Plus: SMS und Festnetz-Gespräche kostenlos (Upd.)

Pauschaltarif gilt nicht für SMS und Gespräche in andere Mobilfunknetze

Wie schon vorab bekannt wurde, startet E-Plus nach Simyo mit "Base" eine zweite Discount-Marke. Anders als noch gestern kolportiert, bietet Base auch kostenlose Gespräche ins Festnetz und auch Kurzmitteilungen zu Base- und E-Plus-Kunden sind kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,

Richtet sich Simyo vor allem an Wenig-Telefonierer, will E-Plus mit Base offenbar nun die Gruppe der Vieltelefonierer und Viel-SMS-Schreiber erreichen. Denn in der monatlichen Pauschale von 25,- Euro sind neben Gesprächen zu Base- und E-Plus-Kunden auch sämtliche Gespräche ins deutsche Festnetz enthalten. Ferner lassen sich SMS zu Base- und E-Plus-Kunden kostenlos verschicken.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad

Gespräche in andere Mobilfunknetze kosten 25 Cent pro Minute, SMS in andere Mobilfunknetze schlagen mit 19 Cent zu Buche.

Anders als Simyo setzt Base eine Vertragsbindung von 12 Monaten voraus. Der einmalige Anschlusspreis liegt bei 25,- Euro. Wer aber neue Kunden für Base wirbt, erhält eine Gutschrift über 25,- Euro auf sein Bankkonto und der neue Base-Kunde erhält eine Rechnungsgutschrift - ebenfalls über 25,- Euro.

Angeboten wird der Tarif per Internet und über E-Plus- sowie Partner-Shops von E-Plus. Auch ist bei Base die Mitnahme einer Rufnummer möglich. Subventionierte Handys erhalten Base-Kunden aber nicht.

Base soll ab 1. August 2005 zu haben sein.

Nachtrag vom 28. Juli 2005 um 12:40 Uhr:
Die kostenlosen Gespräche und SMS von Base zu E-Plus gelten im Rahmen eines Einführungsangebots nur für Kunden, die sich bis zum 31. Oktober 2005 für Base entscheiden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189€ (Bestpreis)
  2. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  3. 189,99€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

willi1234 18. Apr 2006

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=240978&highlight=base+internet

Murmel 23. Aug 2005

Da wo´s passt ist die Flat von Base sicherlich ein interessanter Tarif. Gespräche in´s...

Tim Smith 29. Jul 2005

Hmm, ich denke mal das alle Provider nachziehen werden. Ich bin momentan mit O2 bestens...

Anonymer Nutzer 28. Jul 2005

Das war völlig klar. Jetzt wo endlich dieser Subventionsschwachsinn aufhört, kommt der...

Tim 28. Jul 2005

... kann man es manchen Leute echt nicht recht machen. Ich finde den Tarif super. Und er...


Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /