Abo
  • Services:

Base von E-Plus: SMS und Festnetz-Gespräche kostenlos (Upd.)

Pauschaltarif gilt nicht für SMS und Gespräche in andere Mobilfunknetze

Wie schon vorab bekannt wurde, startet E-Plus nach Simyo mit "Base" eine zweite Discount-Marke. Anders als noch gestern kolportiert, bietet Base auch kostenlose Gespräche ins Festnetz und auch Kurzmitteilungen zu Base- und E-Plus-Kunden sind kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,

Richtet sich Simyo vor allem an Wenig-Telefonierer, will E-Plus mit Base offenbar nun die Gruppe der Vieltelefonierer und Viel-SMS-Schreiber erreichen. Denn in der monatlichen Pauschale von 25,- Euro sind neben Gesprächen zu Base- und E-Plus-Kunden auch sämtliche Gespräche ins deutsche Festnetz enthalten. Ferner lassen sich SMS zu Base- und E-Plus-Kunden kostenlos verschicken.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. über experteer GmbH, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München, deutschlandweit

Gespräche in andere Mobilfunknetze kosten 25 Cent pro Minute, SMS in andere Mobilfunknetze schlagen mit 19 Cent zu Buche.

Anders als Simyo setzt Base eine Vertragsbindung von 12 Monaten voraus. Der einmalige Anschlusspreis liegt bei 25,- Euro. Wer aber neue Kunden für Base wirbt, erhält eine Gutschrift über 25,- Euro auf sein Bankkonto und der neue Base-Kunde erhält eine Rechnungsgutschrift - ebenfalls über 25,- Euro.

Angeboten wird der Tarif per Internet und über E-Plus- sowie Partner-Shops von E-Plus. Auch ist bei Base die Mitnahme einer Rufnummer möglich. Subventionierte Handys erhalten Base-Kunden aber nicht.

Base soll ab 1. August 2005 zu haben sein.

Nachtrag vom 28. Juli 2005 um 12:40 Uhr:
Die kostenlosen Gespräche und SMS von Base zu E-Plus gelten im Rahmen eines Einführungsangebots nur für Kunden, die sich bis zum 31. Oktober 2005 für Base entscheiden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

willi1234 18. Apr 2006

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=240978&highlight=base+internet

Murmel 23. Aug 2005

Da wo´s passt ist die Flat von Base sicherlich ein interessanter Tarif. Gespräche in´s...

Tim Smith 29. Jul 2005

Hmm, ich denke mal das alle Provider nachziehen werden. Ich bin momentan mit O2 bestens...

Anonymer Nutzer 28. Jul 2005

Das war völlig klar. Jetzt wo endlich dieser Subventionsschwachsinn aufhört, kommt der...

Tim 28. Jul 2005

... kann man es manchen Leute echt nicht recht machen. Ich finde den Tarif super. Und er...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /