Abo
  • IT-Karriere:

UEStudio '05: UltraEdit als Entwicklungsumgebung

Wie es bei Entwicklungsumgebungen üblich ist, will auch UEStudio '05 den Entwickler durch viele kleine Handreichungen in seiner Arbeit unterstützen. Der Workspace-Manager gewährt einen Überblick über Dateien, Ressourcen und Code-Module des aktiven Projekts. Eine auf den Namen IntelliTips getaufte Funktion bietet laut Hersteller eine automatische Code-Vervollständigung während des Tippens, die bereits im aktiven Dokument vorhandene Funktionen berücksichtigt. Daneben zählen Makrofähigkeit, Textbausteine, Schnittstellen zu externen Programmen und zur Windows-Kommandozeile, HTML Tidy, Browser-Integration und ein (S)FTP-Client sowie zahlreiche andere Funktionen zum Lieferumfang.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Dataport, Hamburg

Anwendern von UltraEdit sollte der Umstieg auf UEStudio '05 leicht fallen, denn das Programm greift vielerorts auf bereits in UltraEdit bewährte Funktionen und Bedienkonzepte zurück. Beispiele dafür sind das Syntax-Highlighting, das Code-Elemente je nach Bedeutung farblich unterschiedlich markiert, und das Code-Folding, mit dessen Hilfe man Teile des Codes zwecks besseren Überblicks zeitweise ausblenden kann. IDM hat darüber hinaus auch die Lite-Version der Software UltraCompare eingebaut, die Unterschiede zwischen verschiedenen Dateien ermittelt.

UEStudio '05 kostet 86,96 Euro und arbeitet unter Windows 98, ME, NT, 2000 und XP. Die rund 10 MByte große Demo-Version läuft 30 oder 45 Tage, je nachdem ob bereits eine Software von IDM auf dem Rechner eingesetzt wird. Die englischsprachige Demo-Version ist bereits verfügbar, die deutschsprachige soll laut Hersteller in Kürze folgen. [von Tim Kaufmann]

 UEStudio '05: UltraEdit als Entwicklungsumgebung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 204,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

mtemp 04. Jan 2006

Auf was ich im Alltag nicht mehr verzichten möchte (was für ein Deutsch...) bei...

Thaman 01. Aug 2005

Radio Maria gibt es in Deutschland wirklich !! LG

Patty 30. Jul 2005

Sehr guter Tipp. Ich denke, dass ich von nun an PSPad benutzen werden.

Kraftpunkt 29. Jul 2005

http://context.cx/ Sehr schick, flexibel, schnell, Freeware, ... *schwärm*

Sponsoren-Link 29. Jul 2005

Hat zwar nichts mit Uedit und Co zu tun, aber gehen Euch die Sponsoren-Links auch so auf...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /