Abo
  • Services:

Fujifilm: 9 Megapixel für die Hosentasche

FinePix E900 mit 4fach optischem Zoom und Real Photo Technik

Mit der neuen FinePix E900 stellt Fujifilm eine Kompaktkamera mit 9-Megapixel-Sensor vor. Sie wiegt bei Maßen von 102 x 63 x 34,4 mm nur 200 Gramm und bietet eine Lichtempfindlichkeit von bis zu ISO 800.

Artikel veröffentlicht am ,

FinePix E900
FinePix E900
Die FinePix E900 liefert dabei Bilder in einer maximalen Auflösung von 3.488 x 2.616 Pixeln und unterstützt Fujifilms Real Photo Technik. Die Kombination aus dem neuen RP-Prozessor mit dem Super-CCD der fünften Generation und dem Fujinon-Objektiv soll auch in den hohen Empfindlichkeitsbereichen eine hohe Bildqualität bieten und unscharfe oder verwackelte Bilder verhindern.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Hays AG, Raum Nürnberg

FinePix E900
FinePix E900
Die Brennweite des Objektivs liegt, bezogen auf das Kleinbildformat, bei 32 bis 128 mm. Die Blende wird mit F2,8 - F5,6 angegeben und die Verschlusszeiten sollen bei 15 Sekunden bis 1/2000 Sekunde liegen.

Die Kamera nutzt xD-Picture-Cards zum Speichern der Fotos und wird im Paket mit einer 128-MByte-Karte ausgeliefert, was ob der hohen Auflösung eher mickrig wirkt. Das eingebaute TFT-Display bietet bei einer Diagonale von 2 Zoll eine Auflösung von 115.000 Pixeln. Die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Alkali-Batterien oder zwei Ni-MH-Akkus.

Die FinePix E900 soll inklusive xD-Picture-Card mit 128 MByte ab Oktober 2005 verfügbar sein, einen Preis für die Kamera nannte Fujifilm aber noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 5€
  3. 19,99€
  4. 3,99€

20D-Owner 21. Aug 2005

das ist Nikon-like, ist bei deren Kompakten auch so. Die Farben kommen nicht so bonbonmä...

ip (Golem.de) 28. Jul 2005

vielen Dank für den Hinweis. Der Tippfehler wurde mittlerweile behoben.


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /