Abo
  • Services:

Sony macht Verlust

Geschäft mit PS2 und PSP legt kräftig zu

Im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2005/2006 meldet Sony einen Umsatzrückgang von 3,3 Prozent und einen Verlust von 15,3 Milliarden Yen - etwa 139 Millionen US-Dollar. Im Bereich Spielekonsolen sowie bei den "Network Walkmans", LCD-Fernsehern und Vaio-PCs konnte Sony aber deutlich zulegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umsätze im Bereich "Games", der Spiele und Spielekonsolen umfasst, konnte Sony um 64 Prozent auf 172,8 Milliarden Yen zulegen, was rund 1,571 Milliarden US-Dollar entspricht. Unter dem Strich steht aber ein operativer Verlust in diesem Bereich von 5,9 Milliarden Yen bzw. 54 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Hannoversche Informationstechnologien AöR, Hannover

Das Umsatzwachstum beruht auf höheren Verkaufszahlen der PlayStation 2 in den USA, Europa und Japan sowie dem Verkaufsstart der PlayStation Portable (PSP). Im Spielebereich konnte Sony in Europa und den USA zulegen, während der Umsatz in Japan zurück ging.

Weltweit verkaufte Sony im ersten Quartal 2005/2006 insgesamt 3,53 Millionen PS2 sowie 35 Millionen PS2-Spiele. Die PSP konnte 2,09 Millionen Mal verkauft werden, während die Zahl der verkauften Spiele bei 4,9 Millionen lag.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

=P 18. Aug 2005

hey ich hatte aber Sony auch mal ne E-Mail geschickt und ziemlich schnell eine "passende...

Hotohori 29. Jul 2005

Tjo, und wenn man jetzt noch bedenkt, das der Videospiele Sektor eigentlich noch die...

BiFi 29. Jul 2005

für mein altes PCG-N505 find ich auch noch treiber :D

Gerby 28. Jul 2005

Oh man, wie lustig -> ich werd nicht lachen

PT2066.7 28. Jul 2005

Oder wie verdirbt man sich sein Image .... . Hier waren auch mal welche große Fans von...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
    Desktops
    Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

    Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
    2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
    3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
    Es kann nur eines geben

    Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
    2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
    3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

      •  /