Abo
  • Services:

On2 stellt Video-Encoder VP7 kostenlos zur Verfügung

Kostenloser Encoder für Internet-Video

On2 stellt auch den Encoder für seinen Video-Kompressionsalgorithmus VP7 jetzt für den Privatgebrauch kostenlos zur Verfügung. Der Video-Codec "VP7" soll von der Bildqualität her WMV 9, Real 10 und H.264 schlagen und auch sehr schnell zu Werke gehen. Den Vorgänger VP6 hatte On2 ebenfalls kostenlos verteilt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Codec verspricht qualitativ hochwertige Video-Übertragung mit geringen Latenzzeiten auch über Netzwerke mit hohen Datenverlusten und soll zudem Texte und Grafiken nahtlos über das Bild blenden können. Mit nur einer Quelldatei sollen Nutzer mit Modemverbindungen ebenso unterstützt werden wie Breitband- Anwender.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Der Vorgänger VP6 soll nach Angaben von On2 über 600.000 Mal herunter geladen worden sein. Die jetzt vorgestellte VP7 Personal Edition ist nur für den persönlichen Gebrauch gedacht. Im Konfigurationsdialog findet sich etwas Werbung inklusive Links für die kostenpflichtigen On2-Produkte. Die Software steht ab sofort unter www.on2.com zum Download bereit und ist ungefähr 1,6 MByte groß.

Darüber hinaus braucht man natürlich noch eine Videosoftware wie beispielsweise VirtualDub, Cleaner oder Adobe Premiere.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Torsten 27. Nov 2007

So ein Quatsch. Dann vergleich das Ergebnis doch mal mit Riva FLV Encoder und wie sie...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /