• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Vista Beta 1 veröffentlicht

Suchergebnisse
Suchergebnisse
So soll das Suchen und Finden von Informationen einfacher werden, denn Windows Vista wartet mit einem neuen Organisations-Konzept auf, Virtual Folder genannt. Hier werden Suchanfragen gespeichert, so dass später leicht auf solche Daten-Sammlungen zurückgegriffen werden kann. Ähnliche Konzepte finden sich in modernen E-Mail-Clients wie beispielsweise Evolution. Zudem erhält jedes Explorer-Fenster - einschließlich dem Internet Explorer - eine neue Box zur "Schnellsuche".

Stellenmarkt
  1. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz

Eine neue Oberfläche erhält auch der Synchronization-Manager. Er erlaubt es nun, eine Synchronisation manuell anzustoßen, mittendrin abzubrechen oder den Status der Synchronisations-Aktivitäten anzuzeigen. Mit der Funktion lassen sich wie unter Windows XP Daten zwischen dem PC und Netzwerklaufwerken abgleichen.

Startmenü und Suchergebnisse
Startmenü und Suchergebnisse
Für eine leichtere Verteilung des Betriebssystems auf mehrere Computer unterstützt Windows Vista ein neues Format namens "Windows Imaging" (WIM). Eine einzelne Datei kann damit eine oder mehrere komplette Windows-Installationen enthalten. Um dabei den Speicherplatz klein zu halten, werden die Daten komprimiert und mehrfach vorhandene Dateien nur einmal abgelegt.

Das "Windows Pre-installation Environment" (PE) soll es Administratoren darüber hinaus erlauben, Windows offline zu konfigurieren und Diagnosen durchzuführen, noch bevor der Setup-Prozess startet. Das "Application Compatibility Toolkit" (ACT) soll helfen, die Applikationen zu identifizieren und zu analysieren, die nicht auf Windows Vista migriert werden können. Häufig auftretende Fehler sollen von Windows Vista auch automatisch erkannt und korrigiert werden können - die Zahl der notwendigen Neustarts soll so minimiert werden.

Ein verbesserter Task-Scheduler kann zudem auf bestimmte Ereignisse reagieren und Tasks starten. Die "Web Services for Management" (WS-Management) sollen es erleichtern, Scripte aus der Ferne auszuführen. Die gesamte Kommunikation kann dabei verschlüsselt werden. Mit der Microsoft Management Console 3.0 (MMC 3.0) steht zudem ein einheitliches Framework für Management-Werkzeuge bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Windows Vista Beta 1 veröffentlichtWindows Vista Beta 1 veröffentlicht 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. 189€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

Mr. DICK 31. Jul 2006

Windows ist das BESTE Betriebssystem auf dem Planeten!!!

Bona 28. Apr 2006

Windwos Calendar ist in Vista installiert und ein Adressbuch gibt es schon länger. gibt...

N.K 24. Apr 2006

Muss immer alles Geld kosten? Außerdem - neukompilieren ist nit schwer - auch wenns...

wdsl 10. Jan 2006

1. Wie kann man einen so alten Thread wieder anmachen? 2. Ich antworte normalerweise net...

atariuser 17. Aug 2005

Zum Thema Papierkorb: versuch mal, unter MacOS-X / Linux zwei Dateien mit dem selben...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /