Abo
  • IT-Karriere:

Erreicht der Pentium 4 doch noch 4 GHz? (Update)

Erste Prozessoren bei Online-Händlern gelistet

Einige Online-Händler listen bereits einen Pentium 4 580, der mit 4 GHz arbeiten soll. Dieser Prozessor taucht völlig überraschend in den Preislisten auf, ist nicht in den aktuellen Roadmaps verzeichnet und mit einem mehr als fürstlichen Preis versehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Shops wie e-Bug, Norsk-IT und Style your Life listen den Pentium 4 580, können diesen aber noch nicht liefern. Die Preise liegen allesamt um 1.500,- Euro - damit wäre der 580 rund zweieinhalb Mal so teuer wie der bisher schnellste Pentium 4 mit Prescott-Kern. Dieser Pentium 4 570 kostet derzeit um 670,- Euro.

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact Identification GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. caplog-x GmbH, Leipzig

Die Modellnummer 580 weist auf einen Prescott-Kern mit 1 MByte L2-Cache hin. Laut den Preislisten der Händler arbeitet er wie die bisherigen P4 der 500er-Serie mit einem FSB-Takt von effektiv 800 MHz und passt in den Socket 775. Auf 64-Bit-Unterstützung wird man vermutlich verzichten müssen. Intels bisherige 500er-Pentiums mit EM64T tragen eine Modellnummer, die auf "1" endet, etwa Pentium 4 541.

Intel hatte ursprünglich noch bis zum Oktober 2004 einen Pentium 4 mit 4 GHz in seinen Roadmaps verzeichnet, der Prozessor sollte im ersten Quartal 2005 erscheinen. Im Herbst 2004 verschwand dieser Prozessor jedoch ersatzlos aus den inoffiziellen Roadmaps. Auch das aktuelle Dokument vom Juli 2005 weist ihn nicht aus.

Aus eben dieser Roadmap ergeben sich jedoch Ansatzpunkte, dass Intel tatsächlich überraschende Änderungen in seiner Produktpalette plant. So weist das Dokument für die nächste Runde der Preissenkungen einen inzwischen verstrichenen Termin aus. Das führt zu der paradoxen Situation, dass derzeit laut den offiziellen Preislisten die Top-Modelle der neuen Mobil-Prozessoren genauso teuer wie ihre Vorgänger sind.

Für Intel besteht also Handlungsbedarf. Voraussichtlich wird der Pentium 4 580 am kommenden Wochenende zusammen mit den überfälligen Preissenkungen offiziell angekündigt.[von Nico Ernst]

Nachtrag vom 27. Juli 2005, 23:50 Uhr:
Die beiden Händler scheinen eher ein Phantasieprodukt zu listen, wenn man Intel Glauben schenken darf. Ein Unternehmenssprecher des Chipherstellers gegenüber Golem.de: "Wir haben diesen Prozessor nicht und meinen Informationen zufolge auch nicht in Planung." Auf einen 4-GHz-Pentium-4 wird man also noch lange warten müssen, wenn es ihn überhaupt jemals geben wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 2,19€
  3. (-68%) 9,50€

Max Testkauf 29. Jul 2005

Dickes Lob an den verantwortliche Redakteur! Die schnelle Reaktion ist nur zu begrüßen...

PT2066.7 28. Jul 2005

Du würdest erstaunt sein, weil es diesen massiven Betrug = Angebot von nicht lieferbaren...

Max Testkauf 28. Jul 2005

Wer sagt denn, dass das ein Chaos-System ist? Wie wäre es denn mit "das Chaos gehört zum...

Max Testkauf 28. Jul 2005

Du sagst es. Nur dass ich eben nicht bei Intel kaufe sondern in dem Fall bei norsk-IT...

DjNorad 27. Jul 2005

naja, für die 1500,- bekommste aber auch ne besonder hoch effiziente Heizung ! *g*


Folgen Sie uns
       


Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert

Der Snapdragon 8cx ist Qualcomms nächster Chip für Notebooks mit Windows 10 von ARM. Die ersten Performance-Messungen sehen das SoC auf dem Niveau eines aktuellen Quadcore-Ultrabook-Prozessors von Intel.

Qualcomm Snapdragon 8cx ausprobiert Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /