Abo
  • Services:

Sceneo TVCentral: Mit mehreren Tunern zum TV-Server

Buhl Data verspricht frei skalierbaren Hybrid-TV-Betrieb mit Erweiterung SHTV

Die von Buhl Data angebotene Media-Center-Software Sceneo TVCentral soll ab der Version 1.40 erstmals gleichzeitig auf eine beliebige Anzahl - auch verschiedener - TV-Tuner zugreifen können. Damit sollen sich Fernsehprogramme zentral empfangen und im Haus verteilen lassen - auf Streaming zu verschiedenen Geräten muss man jedoch noch bis zur Verfügbarkeit von TVCentral 2.0 warten.

Artikel veröffentlicht am ,

Fernsehprogramme im Standard-PAL-Format werden heute in Europa in vier verschiedenen Techniken übertragen (analog, DVB-T, -S und -C). Entsprechende Tuner gibt es für PCI, USB oder Firewire. Buhl Datas Sceneo-Abteilung will nun mehrere verschiedene Tuner in einem lokalen Broadcast-Server einbinden, der dann an die verschiedenen Anzeige- und Aufnahme-Geräte verteilt.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin

Dies ermögliche einen skalierbaren Betrieb unterschiedlicher TV-Standards und beliebiger Empfangsgeräte auf einem System, so Dr. Thomas Becker, Geschäftsbereichsleiter Sceneo. Die gemeinsam mit ODsoft (bekannt für WinDVBlive 2000) entwickelte Software-Technik bezeichnet der Anbieter als Scaleable Hybrid TV (SHTV) und will sie sich international patentieren lassen, um sich vor Nachahmern zu schützen.

Vor allem vom konkurrierenden Windows XP Media Center Edition (MCE) will sich Buhl Data damit absetzen und es PC-Anbietern ermöglichen, deutlich leistungsfähigere Media-Center-Systeme mit TVCentral zu realisieren. Becker dazu: "Wir erwarten uns mit diesem Technologiesprung auch einen deutlich besseren Zugang zum Erstausrüstergeschäft."

SHTV soll Ende Juli 2005 registrierten Nutzern von TVcentral 1.4 als kostenfreies Update zur Verfügung gestellt werden. Nach der Veröffentlichung von TVcentral 2.0 im Herbst wird SHTV ein Streaming-Frontend erhalten. Damit soll es möglich werden, einen TV-Server aufzusetzen, der stationäre oder mobile Clients im heimischem Netzwerk mit Live-Fernsehen, zeitversetztem Fernsehen und Videoaufzeichnungen versorgt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. 4,25€

gustav 28. Jul 2005

Besser ist das... Nachher sagt noch jemand, für streamdev wurde das von TVCentral...

gustav 28. Jul 2005

Wenn du unter Linux den VDR einsetzt, kannst du die Nexus-S problemlos nutzen. http...

jojojij 27. Jul 2005

die Kollegen von Premiere werden sich darüber freuen... wieder jemmand zu verklagen, au...

dbcb 27. Jul 2005

Ich habe schon einige Clients ausprobiert und das Ergebnis ist ernüchternd. Die...

LH 27. Jul 2005

Hi Nicht nur die. Auch MythTV hat diese Funktionen schon lange. Es gibt viele MythTV User...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /