ISSAM bringt Subnotebook mit 1,55 kg

Notebook mit Pentium M und 12,1-Zoll-Display

Mit dem Smartbook i-2100V stellt der Hildener Notebookhersteller ISSAM ein kleines und leichtes Subnotebook vor, das mit seinen 12,1-Zoll-Display nur 1,55 kg auf die Waage bringt. Angetrieben wird es von einem Pentium M 730 mit 1,6 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Smartbook i-2100V misst 27,5 x 3,0 x 25,5 cm und wiegt ohne Akku nur 1,15 kg. Es arbeitet mit Intels Chipsatz 915GM inklusive des ICH6M und integrierter Grafik. Letztere zweigt sich etwas von den 512 MByte Arbeitsspeicher des Geräts ab. Das 12,1-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Bereich IT-Infrastructure & Security
    PÖSCHL TABAK GmbH & Co. KG, Geisenhausen
  2. SAP Analytics Cloud Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
Detailsuche

smartbook i-2100V von ISSAM
smartbook i-2100V von ISSAM
Das Subnotebook ist mit einer 60-GByte-Festplatte und einem Ultra-Slim-DVD-Brenner ausgestattet. Zu den Schnittstellen zählen ein VGA-Ausgang, PCMCIA Typ II, ein Card-Reader, Fast-Ethernet, WLAN (802.11a/b/g), Modem, Firewire400, drei USB-2.0-Anschlüsse und Line-in sowie Line-out für Stereo-Audio.

Die Akkulaufzeit des Smartbook i-2100V beträgt laut ISSAM rund vier Stunden.

Das System wird mit vorinstalliertem Microsoft Windows XP Professional geliefert und soll ab sofort für 1.498,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


stefan123 03. Aug 2005

gibts auch für 600€ weniger von Averatec vielleicht ein bisschen schwerer, aber für die...

Johnny Cache 27. Jul 2005

Richtig. Viele Dinge sind heute bei XGA einfach nicht mehr komfortabel zu bedienen...

mr. tux 27. Jul 2005

das ding schaut doch aus wie das Asus M5600A, scheint baugleich zu sein!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verwirrendes USB
Trennt die Klassengesellschaft!

USB ist ziemlich verwirrend geworden, daran werden auch neue Logos nichts ändern. Das Problem ist konzeptuell.
Ein IMHO von Johannes Hiltscher

Verwirrendes USB: Trennt die Klassengesellschaft!
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Vorratsdatenspeicherung: CDU/CSU wollen IP-Adressen sechs Monate lang speichern
    Vorratsdatenspeicherung
    CDU/CSU wollen IP-Adressen sechs Monate lang speichern

    Die Unionsfraktion setzt weiterhin auf eine Vorratsdatenspeicherung von IP-Adressen. Quick-Freeze sei eine "Nebelkerze".

  3. Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
    Next Generation wird 35
    Der Goldstandard für Star Trek

    Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (Kingston Fury DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /