• IT-Karriere:
  • Services:

EA freut sich über Erfolgstitel "Battlefield 2"

Umsatz geht im ersten Quartal zurück

Um 16 Prozent auf 365 Millionen Euro ging der Umsatz bei Electronic Arts (EA) im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2005/2006 gegenüber dem Vorjahr zurück. Unter dem Strich stand für EA ein Nettoverlust von 58 Millionen US-Dollar, nachdem das Unternehmen im Vorjahr noch einen Gewinn von 24 Millionen US-Dollar vermelden konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem die Titel "Medal of Honor European Assault" und "Battlefield 2" verkauften sich dabei gut, knapp dahinter lag Batman. Allein "Battlefield 2" konnte innerhalb von zwei Wochen mehr als eine Million Mal verkauft werden. Selbst ältere Titel wie "FIFA Street", "MVP Baseball 2005" und "Need for Speed Underground 2" konnte EA aber mehr als 500.000 Mal verkaufen.

Für das zweite Quartal 2005/2006, das zum 30. September 2005 enden wird, erwartet EA einen Umsatz von 600 bis 630 Millionen US-Dollar. Für das gesamte Geschäftsjahr 2005/2006 soll dieser zwischen 3,3 und 3,4 Milliarden US-Dollar liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ (inkl. 15€ Direktabzug - Bestpreis!)
  2. 54,31€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 87,46€)
  3. 54,31€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis 87,46€)
  4. (u. a. Seagate BarraCuda Compute 8 TB für 158,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio 1280T...

SamsoN 23. Sep 2006

Zwar etwas harsch ausgedrückt, aber stimme voll zu....hab ein Jahr lang BF2 online...

kA.sick 18. Aug 2005

Naja es geht auch so einfach mal Dedicated Server starten! Wenn er läuft dann sollten ihn...

Myron 27. Jul 2005

Gib zu, du willst doch nur einen Naked Patch/Mod Und dann kommts gleich auf den index...

Johnny Cache 27. Jul 2005

Daruf bin ich das erste mal auch "reingefallen". Sorry, aber das kann man bei einem 08...

Tyler Durden 27. Jul 2005

#Allein "Battlefield 2" konnte innerhalb von zwei Wochen mehr als eine Million Mal...


Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /