• IT-Karriere:
  • Services:

IBM z9 Mainframe: von der zSeries zum System z9

System z0 Mainframe als erster Teil von IBMs Systems-Agenda

Rund 1,2 Milliarden US-Dollar investierte IBM in seine neue Großrechnergeneration z9, die am 26. Juli 2005 zusammen mit einer neuen Virtualisierungslösung quer über alle Plattformen und der Initiative Blade.org vorgestellt wurde. Das "System z9" markiert für IBM den Beginn eines neuen Computing-Modells, das per Virtualisierung heterogene Systemlandschaften auch über Unternehmensgrenzen hinweg zusammenbringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

IBMs "z9 Mainframe" ist das Ergebnis eines dreijährigen Forschungsprojektes mit einer Gesamtinvestition von 1,2 Milliarden US-Dollar. Ziel von IBM war es, ein System zu entwickeln, das die wachsende Zusammenarbeit und den Datenaustausch zwischen Unternehmen unterstützt und gleichzeitig die Sicherheit von persönlichen Kundendaten sicherstellt.

Multi-Chip-Module des z990
Multi-Chip-Module des z990
Inhalt:
  1. IBM z9 Mainframe: von der zSeries zum System z9
  2. IBM z9 Mainframe: von der zSeries zum System z9

Dabei ist die z9 ein erster Teil von IBMs System Agenda, mit der IBM das "On Demand Business" auf die nächste Stufe stellen will. Dies soll sich durch eine 100prozentige Virtualisierung, offene Standards und unternehmensübergreifende Systeme auszeichnen. Entsprechend rückt IBM hier auch vom Namen "zSeries" ab und tauft die neue Generation "System z9".

Die Leistung soll ausreichen, um die Daten durchweg verschlüsselt abzulegen, zudem lassen sich alle Verschlüsselungscodes zentral verwalten, womit Daten für Jahrzehnte gesichert sind, so IBM. Der neue Mainframe unterstützt dabei insgesamt fünf Betriebssysteme, einschließlich Linux und dem neuen z/OS 1.7.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
IBM z9 Mainframe: von der zSeries zum System z9 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Melanchtor 28. Jul 2005

Wer wird denn hier seinem Arbeitgeber aufs Butterbrot schmieren, dass er während der...

Melanchtor 28. Jul 2005

Ja, virtuellen. Ist unter Unix mit den TTY-Devices auch nicht viel anders...

ansichtssache 28. Jul 2005

Ich würde hier auch nicht unbedingt Windows zum Vergleichen heranziehen. Eine E15K oder...

cheeky_79 27. Jul 2005

Mgo hat recht. Hier wird anders abgerechnet. Eine Anmerkung noch: auch viele Kunden aus...


Folgen Sie uns
       


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

    •  /