Abo
  • Services:

Apple wertet Mac mini auf

Mac mini nun mit 512 MByte Speicher ab 519,- Euro

Apple hat die Ausstattung seines Mac mini aufgewertet. Die Modelle sind jetzt mit 512 MByte Speicher ab 519,- Euro zu haben. Zudem bietet Apple Modelle mit integriertem AirPort Extreme (WLAN) und Bluetooth sowie SuperDrive-Laufwerk zum Brennen von DVDs an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mac-mini-Reihe besteht nun aus drei Modellen: Die kleinste Version ist mit 1,25-GHz-Prozessor (PowerPC G4) bestückt, während zwei Modelle mit 1,42-GHz-CPUs versehen sind. Ein Modell davon verfügt über ein SuperDrive zum Brennen von DVDs. Die beiden Top-Modelle weisen zudem AirPort Extreme (802.11g WLAN) und ein Bluetooth-Modul auf.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Apple Mac mini
Apple Mac mini
Äußerlich hat sich der Mac mini nicht verändert. Er ist knapp fünf Zentimeter hoch und wiegt 1,3 kg. Bereits vorhandene Peripherie wie Display, Maus und Tastatur lassen sich weiter verwenden. Apple liefert Tastatur und Maus weiterhin nur gegen Aufpreis. Zudem besitzt das Gerät einen FireWire-400- und zwei USB-2.0-Anschlüsse. Über den DVI-Anschluss, der auch VGA unterstützt, können verschiedene LCD- und CRT-Displays angesteuert werden. Integriertes 10/100BASE-T-Ethernet und ein 56K-V.92-Modem (im 1,25 GHz-Modell) sorgen für die Netzwerk- und Internetanbindung.

Ebenfalls im Lieferumfang jedes neuen Mac mini ist die Digital-Lifestyle-Suite iLife '05 mit iPhoto, iMovie, iDVD, GarageBand und iTunes. Als Betriebssystem kommt MacOS X 10.4 alias "Tiger" zum Einsatz.

Das kleine Modell mit 1,25 GHz, einer 40-GByte-Festplatte und Combo-Laufwerk (DVD-ROM/CD-RW) gibt es ab einem Preis von 519,- Euro. Die beiden größeren Modell mit 1,42 GHz und 80-GByte-Festplatte kosten 619,- Euro ohne SuperDrive und 719,- Euro mit SuperDrive. Auf Wunsch bietet Apple die Geräte mit 1 GByte RAM an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

ueznuer 09. Aug 2005

offensichtlich ein freudscher ;)

Lead0r 27. Jul 2005

Ein Mac hat seine Spezialgebiete, wie auch ein PC, PCs gibts auch schöner, nur wer will...

Rainer Haessner 26. Jul 2005

Ach so, hatte es vergessen. Ein kleiner Hintergedanke waren auch die Multimediadienste...

Guybrush... 26. Jul 2005

Tja, das kannst du dir jetzt sparen. Das ist doch gut zu wissen. Ferner gibt es jetzt...

Angel 26. Jul 2005

Der Radeon 9550 ist ein abgespeckter Radeon 9600 und damit durchaus CI-fähig.


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /