Abo
  • IT-Karriere:

Samsung SGH-E760 - Handy durch Bewegungen steuern

Tri-Band-Handy mit 1,3-Megapixel-Digitalkamera und Bluetooth

Mit dem SGH-E760 bringt Samsung erstmals ein Handy mit der von den Koreanern entwickelten 3D-Bewegungssteuerung auf den deutschen Markt. Darüber lässt sich durch Handy-Bewegungen der eingebaute MP3-Player bedienen oder man steuert Spiele darüber. Mit passenden Bewegungen lassen auch Bilder mit der eingebauten 1,3-Megapixelkamera aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

SGH-E760
SGH-E760
Durch die im SGH-E760 eingebaute 3D-Bewegungserkennung kann man etwa dem MP3-Player mitteilen, ein Lied vor- oder zurück zu springen, indem das Handy nach links oder rechts bewegt wird. Eine Bewegung nach oben oder unten beendet oder pausiert die Musikwiedergabe. Zudem wird die Bewegungssteuerung für Spiele verwendet, um etwa in einem Handy-Kniffel-Spiel die Würfel zu werfen, indem das Handy einfach geschüttelt wird. Darüber hinaus lässt sich die eingebaute Digitalkamera per Bewegung steuern. Dazu erkennen Sensoren im Handy die betreffenden Bewegungen im dreidimensionalen Raum.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

SGH-E760
SGH-E760
Das 88 x 45 x 23 mm messende Klapp-Handy SGH-E760 verfügt über zwei Displays. Das im Innern befindliche TFT-Display schafft eine Auflösung von 176 x 220 Bildpunkten und zeigt darauf maximal 262.144 Farben. Außen befindet sich ein OLED-Display mit 96 x 96 Pixeln, das bis zu 65.536 Farben darstellt.

Im 87 Gramm wiegenden Taschentelefon steckt eine 1,3-Megapixelkamera mit 7-fach Digitalzoom und Serienbildfunktion. Die Bilder finden im internen Speicher (80 MByte) Platz, der nicht erweiterbar ist. Das Tri-Band-Gerät für die GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz beherrscht zudem GPRS der Klasse 10. Zu den weiteren Leistungsdaten gehören ein E-Mail-Client, ein WAP-2.0-Browser, Bluetooth, Java MIDP 2.0 und eine Freisprechfunktion. Angaben zur Akkulaufzeit des Geräts machte Samsung nicht.

Das Samsung SGH-E760 soll im August 2005 für 479,- Euro ohne Mobilfunkvertrag erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 26,99€
  3. 1,12€
  4. (-80%) 1,99€

themaster3000 09. Jan 2006

dash schrieb: aber warum so wenig Speicher? etc. Ich habe mir das Handy gekauft und ich...

gast 20. Dez 2005

Ich dachte es geht hier um Mobiltelefone, stattdessen wird primitiv beleidigt. Sehr...

Schuhkarton 27. Jul 2005

Ein sehr sinnvoller Beitrag. Und nein, ich bin nicht unter 20 und schon garnicht unter...

tachauch 26. Jul 2005

... das wäre dann ähnlich der Texteingabe bei den Arcadespielen, aber die SMS-Junkies...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    •  /