• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Zwei Symbian-Smartphones mit 1,3-Megapixelkamera

Tri-Band-Smartphones mit Speicherkartensteckplatz und Bluetooth

Im August 2005 will Samsung zwei Smartphones mit Symbian Series 60, 1,3-Megapixeldigitalkamera und Speicherkartensteckplatz auf den Markt bringen. Während das SGH-D720 mit einem Schiebemechanismus versehen ist, steckt das SGH-D730 in einem Klappgehäuse mit zwei Displays.

Artikel veröffentlicht am ,

SGH-D720
SGH-D720
Im 110 Gramm wiegenden SGH-D720 befindet sich ein TFT-Display, das bei einer Auflösung von 176 x 208 Pixeln maximal 262.144 Farben anzeigt. Durch Aufschieben des 99 x 47 x 22 mm großen Smartphones gelangt man an die Handy-Klaviatur.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Das SGH-D730 95 x 47 x 21 mm messende Smartphone steckt in einem Klappgehäuse und beherbergt bei einem Gewicht von 97 Gramm zwei Displays. Außen befindet sich ein TFT-Display mit einer Auflösung von 96 x 96 Pixeln und maximal 65.536 Farben, während im Innern ein TFT-Display mit bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung 176 x 220 Pixel zum Einsatz kommt.

SGH-D730
SGH-D730
Beide Taschentelefone verfügen über eine 1,3-Megapixel-Kamera mit Fotolicht, Spracherkennung, Java MIDP 2.0, Bluetooth und einen Speicherkartensteckplatz für MMC-Micro. Die Tri-Band-Geräte agieren in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützten GPRS der Klasse 10.

Da in beiden Smartphones Symbian Series 60 zum Einsatz kommt, gehören die üblichen PIM-Applikationen zur Verwaltung von Adressen, Terminen und Aufgaben zum Leistungsumfang. Außerdem sind ein Browser gemäß WAP 2.0, ein E-Mail-Client, ein Instant-Messaging-Client, ein Anzeige-Programme für Word- und Excel-Dokumente sowie ein MP3-Player integriert.

Angaben zur Akkulaufzeit blieb der Hersteller ebenso schuldig wie die Speicherbestückung der beiden Smartphones.

Samsung will beide Modelle im August 2005 auf den Markt bringen. Während das SGH-D720 dann für 499,- Euro ohne Vertrag zu haben sein wird, kostet das SGH-D730 dann ebenfalls ohne Mobilfunkvertrag 479,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 14,49€, Civilization VI - Gathering Storm...
  2. 69,99€ (PS5)
  3. 69,99€ (Xbox Series X)
  4. (u. a. Pure Power 11 500W PC-Netzteil für 64,90€, Silent Wings 3 140 mm PWM Gehäuselüfter für...

Der Joe 27. Jul 2005

Also 6270 haut schon eher hin: http://www.nokia.de/de/mobiltelefone/modelluebersicht/6270...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    •  /