Abo
  • Services:

Preisgünstiger 16:9-DLP-Projektor von VideoSeven

Nur digitale Keystone-Korrektur möglich

Zur Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin will Videoseven einen neuen 16:9-DLP-Projektor mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln auf den Markt bringen. Das Gerät erreicht Projektionsflächen mit einer Diagonalen von bis zu 6,28 Meter.

Artikel veröffentlicht am ,

Der V7 PD480C kann mit einer Helligkeit von 1.100 ANSI-Lumen projizieren und erreicht ein Kontrastverhältnis von 2.000:1.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried bei München
  2. SICK AG, Hamburg

V7 PD480C
V7 PD480C
Die Eingänge bestehen aus VGA (D-Sub), S-Video, Composite-Video und einem 3,5-mm-Audioeingang. Eine 15prozentige Keystone-Korrektur ist nur digital in der Vertikalachse möglich.

Das Gerät kann auch HDTV-Signale (480i/p, 576i/p, 720p, 1080i durch VGA) empfangen und skaliert sie auf seine Panel-Größe herunter. Es ist sowohl eine Front- als auch eine Rück- und Deckenprojektion möglich. Das Betriebsgeräusch wird mit 34 dB(A) im normalen und mit 32 dB(A) im Eco-Mode angegeben. Die Lebensdauer der Lampe soll 2.000 Stunden betragen.

Der Projektor ist 2,2 kg schwer, misst 254 x 98 x 202 mm und wird mit einer Tragetasche sowie einer Infrarot-Fernbedienung ausgeliefert. Er soll für 779,- Euro erhältlich sein. V7 Videoseven gewährt Kunden auf jeden Projektor einen 3-jährigen Pick-Up- Service.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 54,99€
  3. (-80%) 3,99€
  4. 3,84€

Link 27. Jul 2005

Ja gibt es z.B. den Sharp Aquos LC-45 GD1E. 45" Bilddiagonale mit LDC Technologie, sieht...

Eurofalter 26. Jul 2005

ahhhhh halt stop stooop! Das kommt natürlich drauf an was für eine Quelle du da anschlie...

DjNorad 26. Jul 2005

16:9 in PAL mag ja zu 480 Zeilen führen ... aber mit HDTV hat das immer noch NIX ZU...

bk 26. Jul 2005

guckst du hier http://shop.el-computer.de/cgi-bin/his-webshop.pl?f=NR&c=J150149&t...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /