Thunderbird 1.5: Beta-Version doch erst im August

Entwickler überarbeiten Thunderbird-Roadmap abermals

Am gestrigen 25. Juli 2005 hatte Golem.de über die neue Thunderbird-Roadmap berichtet, wonach die Beta-Version von Thunderbird 1.5 bereits im Juli 2005 erscheinen soll. Dies hätte bedeutet, dass die Beta-Version von Thunderbird 1.5 einen Monat vor der Firefox-Beta 1.5 fertig wäre. Durch eine nochmalige Überarbeitung der Roadmap wurde dieser Termin jedoch nun nach hinten korrigiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Thunderbird-Roadmap nennt als Termin für die Beta-Version von Thunderbird nun nicht mehr den Juli 2005, sondern den August 2005. Damit wird auch die Beta-Version der neuen Thunderbird etwa zeitgleich mit der Firefox-Beta 1.5 erscheinen. Im Unterschied zur letzten Alpha-Version von (damals noch) Thunderbird 1.1 soll die Beta-Version alle Funktionen der Final-Version enthalten. Die Thunderbird-Beta soll - anders als die Alpha-Versionen - dann vor allem von Endanwendern ausprobiert werden, um letzte Fehler in der Software finden und bereinigen zu können.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur Software- / System-Test (m/w/d)
    Schaeffler Engineering GmbH, 58791 Werdohl
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Nichts geändert hat sich in der Thunderbird-Roadmap am Erscheinungstermin der Final-Version von Thunderbird 1.5, die im September 2005 erwartet wird. Die Thunderbird-Roadmap erwähnt zudem die Version 2.0 des E-Mail-Clients, die für das erste Quartal 2006 vorgesehen ist. Für Thunderbird 2.0 ist eine Kalenderunterstützung geplant und die Entwickler wollen die Bedienung durch die Integration von Tabs sowie mit einem Navigationsverlauf verbessern.

Im Unterschied zur Firefox-Roadmap schweigt sich das Thunderbird-Pendant auch in der überarbeiteten Variante weiterhin zur Version 3.0 aus. Da aber die Entwickler wohl auch hier ihr Gleichstandskonzept beibehalten werden, kann Thunderbird 3.0 für das dritte Quartal erwartet werden. Diesen Termin nennt die Browser-Roadmap zumindest für Firefox 3.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


welle123 26. Jul 2005

Ich auch ned... Wo genau in China ist denn der Sack umgefallen? Gingen dabei Reiskörner...

kressevadder 26. Jul 2005

Schon lange nix mehr von Thunderbird und Firefox gehört! Wollt ihr demnächst jeden CVS...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /