Abo
  • Services:

Mobiler Profi-Audio-Rekorder von M-Audio nutzt CompactFlash

MicroTrack 2496 mit austauschbarem Datenträger

M-Audio präsentiert einen Digitalrekorder, der sich vor allem für den professionellen Einsatz eignet. Der Digitalrekorder "MicroTrack 2496" ist dementsprechend ausgestattet: Er speichert auf wechselbare Datenträger im CompactFlash-Format (CF) und verfügt über S/PDIF-Eingang, Phantomspeisung und Cinch-Anschlüsse.

Artikel veröffentlicht am ,

Der MicroTrack 2496 von M-Audio ist in erster Linie als Profirekorder gedacht und zeichnet sich durch einige Ausstattungsmerkmale aus, die sich in MP3-Playern, die ebenfalls eine Aufnahme unterstützen, normalerweise nicht finden. Im Unterschied zu diesen MP3-Playern lässt sich der Datenträger austauschen: In den Compact-Flash-Steckplatz passen sowohl übliche CF-Speickerkarten als auch Microdrives.

MicroTrack 2496
MicroTrack 2496
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Leingarten

Eine 1 GByte fassende Speicherkarte soll für rund 100 Minuten unkomprimierte Tondaten ausreichen. Zudem lässt sich das Audiosignal direkt in MP3 kodieren, hierbei sind Bitraten bis zu 320 KBit/s möglich. Die Aufnahme erfolgt über einen Line-Eingang, der einen Vorverstärker und 48 Volt Phantomspeisung anbietet, sich aber auch auf Mikrofonbetrieb umschalten lässt. Über den S/PDIF-Anschluss lassen sich Audiosignale auch von digitalen Quellen aufnehmen.

Gut 8 Stunden Ton soll das Gerät am Stück aufnehmen können, bei Nutzung der Phantomspeisung sinkt die Aufnahmedauer allerdings auf 3 Stunden. Der Lithium-Ionen Akku lässt sich via USB direkt am Rechner aufladen. Alternativ kann zudem ein separat erhältliches Netzteil verwendet werden.

MicroTrack 2496
MicroTrack 2496
Für den Datenaustausch am PC oder Mac nutzt der Rekorder ebenfalls die USB-Schnittstelle und kann zudem die Aufnahme über den Kopfhörer oder über die Cinch-Ausgänge wiedergeben.

M-Audio positioniert das Gerät gegen DAT-Rekorder. Der MicroTrack soll vor allem bei Medienverfügbarkeit, Kompaktheit und schnellem Zugriff auf die Audiodaten gegenüber DAT-Geräten punkten können.

Der MicroTrack 2496 soll ab Ende August 2005 für rund 500,- Euro im Handel erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören eine 32 MByte Daten fassende CF-Speicherkarte und die Audacity-Software. [von Andreas Sebayang]

Nachtrag vom 3. August 2005, 18:45 Uhr:
Wie M-Audio mittlerweile angibt, wird der MicroTrack 24/96 voraussichtlich ab September 2005 für 479,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 119,90€

ck (Golem.de) 03. Aug 2005

Fragt sich nur, was dann jeweils für Mikros sinnvoll sind - etwa für Interviews in eher...

blurb 26. Jul 2005

Vorsicht: Neuere Sonys haben einen (im Prinzip lobenswerten) Buffer, so dass die MD hin...

Casandro 26. Jul 2005

So macht man sowas. Ein Einfaches Teil, das alles kann, was man erwartet, einfach zu...

dokape 26. Jul 2005

wenn ich die Grösse anhand vom Bild richtig einschätze, passt das Ding doch in eine...

Andreas Sebayang 26. Jul 2005

Hallo, Ups, passiert. :-) Ist korrigiert und zusätzlich gibts ein Bild der Top-Ansicht...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /