Abo
  • Services:

Sandbridge: Ein Handy-Chip für alle Funkstandards

UMTS-Chip setzt Funkprotokolle in Software um

Sandbridge hat mit dem SB3010 einen UMTS-Basisband-Prozessor vorgestellt, der alle Basisband- und Multimedia-Funktionen in Software abwickelt. Geräteherstellern soll der Chip damit die Möglichkeit geben, ihre Geräte auch nach der Auslieferung - "Over the Air" - mit Updates zu versorgen und so um neue Techniken zu erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinem DSP-Design will Sandbridge eine kleine Revolution im Mobilfunkbereich auslösen, sind die Hersteller mit dem Chip doch nicht länger auf die von der Hardware vorgegebenen Funktionen festgelegt. Dazu bietet Sandbridge auch passende Entwickler-Werkzeuge einschließlich eines C-Compilers. Aufwendige Assembler-Programmierung ist mit dem neuen Handy-Chip nicht nötig.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Der Sandbridge-Chip soll die Nutzung neuer Technologien wie MIMO und diverser Audio- und Video-Formate erleichtern und deren Einführung beschleunigen. Auch sollen Hersteller ihre Geräte so besser vom Wettbewerb differenzieren können.

Dabei kombiniert der SB3010 Sandbridges "Sandblaster DSPs" mit einem ARM926. Er kann nahezu jedes aktuelle Funk-Protokoll unterstützen, darunter GSM/GPRS, EDGE, W-CDMA, CDMA 2000, 1xEV-DO, TDSCDMA, WLAN und GPS. Zudem beherrscht er Multimedia-Formate wie MPEG4, H.264, MP3 und WMA. Sandbridge arbeitet darüber hinaus an der Unterstützung von HSDPA, WiMax und DMB/DVB, was später als Upgrade angeboten werden soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  3. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)
  4. (u. a. Razer DeathAdder Elite Destiny 2 Edition für 29€ statt 65,99€ im Vergleich und Razer...

Sethos2005 26. Jul 2005

So ein Lösungsansatz wäre doch auch für PC-Komponenten recht sinnvoll. So könnte man...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /