Abo
  • Services:

KOffice mit verbesserter OpenDocument-Unterstützung

Version 1.4.1 beseitigt einige Fehler in der KDE-Office-Suite

Das KDE-Office-Paket KOffice liegt jetzt in der Version 1.4.1 vor, die einige Fehler beseitigt. Zudem wurde die Unterstützung für das OpenDocument-Format der OASIS deutlich verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem KWord und KPresenter profitieren von einer besseren Unterstützung des offenen Office-Formats OpenDocument, das von der OASIS auf Basis des OpenOffice.org-Dateiformats entwickelt wurde.

Stellenmarkt
  1. Cairful GmbH, Düren
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven

Zudem wurden Fehler in Kexi, Krita, KWord und Kspread beseitigt, die zu Abstürzen führen konnten. Krita soll zudem nun schneller zu Werke gehen. Hinzu kommen diverse kleinere Fehlerbereinigungen und Übersetzungen für verschiedene Sprachen.

KOffice 1.4.1 steht im Quelltext sowie in Form von Binärpaketen für Kubuntu, Mandriva und Suse Linux auf den KDE-Servern zum Download bereit. Auch die KOffice Live-CD wurde aktualisiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,86€
  2. 29,95€
  3. 18,49€
  4. (-68%) 15,99€

gast 27. Jul 2005

An sich rein gar nichts. Ist halt standartmäßig dabei und läuft ohne weiteres zutun ... mfg


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 10 Plus hat Sony auf dem Mobile World Congress 2019 vorgestellt. Im ersten Hands on konnte uns die schmale Bauform überzeugen. Endlich gibt es auch Dual-Kamera-Technik. Das Xperia 10 Plus kommt Anfang März 2019 für 430 Euro auf den Markt.

Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /