Abo
  • Services:

MSN Virtual Earth - Konkurrenz zu Google Maps

Lokale Suche auf der Landkarte und in Luftbildfotos

Nach Google startete nun auch Microsoft mit MSN Virtual Earth eine weltweite Landkarte, mit der es leicht sein soll, etwa in der Umgebung befindliche Tankstellen, Geschäfte und WLAN-Hotspots aufzuspüren. Wie Google Maps befindet sich MSN Virtual Earth im Beta-Test und bietet wahlweise eine Landkartenansicht oder Lufbildaufnahmen. Detail-Informationen stehen derzeit nur für die USA bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Funktionen und Bedienung sind sich Google Maps und MSN Virtual Earth sehr ähnlich - beide binden Branchenbuch-Informationen ein und erlauben eine lokale Suche beschränkt auf den gerade angezeigten Kartenausschnitt. So lässt es sich einfach nach in der Nähe gelegenen Kinos, Restaurants oder sonstigen Geschäften suchen. Suchergebnisse merkt sich MSN Virtual Earth und erlaubt es, sie per E-Mail zu versenden, als permanenten Link in ein Dokument zu kopieren und in ein Weblog auf MSN Spaces zu exportieren.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Screenshot #2
Screenshot #2
Bei MSN Virtual Earth kann zwischen einer Landkarten- und einer Foto-Darstellung umgeschaltet werden. Einen soeben auf Google Maps gestarteten Hybrid-Modus mit in die Fotos eingearbeiteter Landkarte bietet MSN Virtual Earth zwar nicht, blendet aber auch Straßennamen ein. Die Luftbild-Fotos scheinen derzeit bei Microsofts Dienst nicht so detailliert zu sein wie die Satelliten-Fotos von Google Maps. Sie wurden nachbearbeitet, um Straßen, Grünflächen und Gebäudekomplexe schnell unterscheiden zu können.

Screenshot #3
Screenshot #3
Microsoft will es Nutzern zusätzlich noch erlauben, sich mittels einer ActiceX-Anwendung per gerade genutztem



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

doob 25. Jul 2005

Worauf beruht denn die Aussage, dass die Bilder von Google detaillierter seien als die...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /