Abo
  • Services:

Google Maps kombiniert Satellitenbilder mit Kartendaten

Hybrid-Modus in Google Maps integriert

Der Landkartendienst Google Maps hat eine neue Anzeigeoption erhalten, um die bislang nur getrennt angebotenen Satellitenbilder mit Kartendaten zu verknüpfen. Die als Hybrid-Modus bezeichnete Ansicht zeigt das Straßennetz der betreffenden Gegend auf den entsprechenden Satellitenbildern.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Maps
Google Maps
Die Hybrid-Funktion von Google Maps steht derzeit nur für die Länder USA, Kanada, Großbritannien und Japan zur Verfügung. Auch wenn die Satellitenbildersuche seit Kurzem für Deutschland angeboten wird, fehlt dieser Hybrid-Modus bislang ebenso wie die dafür notwendigen Landkartendaten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Google Maps
Google Maps
Zwischen den mittlerweile drei Modi kann man bequem wechseln, wobei der jeweils gewählte Ausschnitt samt Maßstab erhalten bleibt. Auch im Hybrid-Modus kann man im Bildmaterial scrollen und das Bildmaterial in verschiedenen Maßstäben anzeigen, was abhängig von der Geschwindigkeit der Internetanbindung auch in Echtzeit möglich ist. Im Kartenmaterial bewegt man sich über die eingeblendeten Navigationspfeile oder man verschiebt die Kartendaten direkt mit dem Mauspfeil in beliebige Richtungen.

Der Dienst Google Maps befindet sich weiterhin im Beta-Test. Microsoft hat mit Virtual Earth eine Konkurrenz zu Google Maps auf den Markt gebracht. Im Unterschied zur überarbeiteten Google-Funktion kennt das Microsoft-Pendant aber keinen Hybrid-Modus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€
  2. 18,99€
  3. 4,99€

epsilonalpha 25. Apr 2006

Richtig nah ranzoomen scheint wohl bei keinem der kostenlosen Satellitenseiten im Netz...

Sullivan 25. Jul 2005

So schaut's aus. Mittels Google Earth kann ich mir beispielsweise schon die Strassenamen...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /