• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenloser E-Mail-Client Pegasus erhält viele Änderungen

Öffentliche Beta-Version von Pegasus 4.3 zum Download

Der kostenlose E-Mail-Client Pegasus wird bald in einer neuen Version bereit stehen und dann zahlreiche Neuerungen bringen. Eine öffentliche Beta-Version erlaubt einen Blick auf die Neuerungen der Windows-Software. Pegasus 4.3 wird demnach komplett neue Routinen für das Rendering von HTML-Inhalten sowie einen Phishing-Schutz erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Pegasus 4.3 Beta
Pegasus 4.3 Beta
Bis zum Erscheinen der öffentlichen Beta-Version von Pegasus 4.3 wurden laut Entwickler David Harris mehr als 700 Änderungen an dem Windows-Programm vorgenommen und es gab bisher fast 40 interne Beta-Versionen. Pegasus 4.3 erhält eine komplett überarbeitete Rendering-Engine für HTML-Inhalte, so dass entsprechende E-Mails nun besser angezeigt werden sollen. Wie auch in den Vorversionen legt der Pegasus-Entwickler David Harris Wert darauf, dass das Anzeigen von HTML-E-Mails durch Pegasus keine Sicherheitsrisiken birgt.

Stellenmarkt
  1. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Pegasus 4.3 Beta
Pegasus 4.3 Beta
Für eine entsprechende Sicherheit sorgt unter anderem, dass in HTML-E-Mails eingebettete Bilder nicht automatisch aus dem Internet nachgeladen werden. Allerdings besteht in Pegasus 4.3 nun die Möglichkeit, diese Option für einzelne Absender oder Domains zu aktivieren. Der Anwender sollte jedoch sicher sein, dass von den betreffenden Absendern keine Angriffe zu befürchten sind.

Pegasus 4.3 Beta
Pegasus 4.3 Beta
Eine weitere Neuerung stellt der Anti-Phishing-Schutz in Pegasus 4.3 dar, der verhindern soll, dass in E-Mails enthaltene Phishing-Links geöffnet werden können. Welche Mechanismen dafür genau zum Einsatz kommen, gab David Harris nicht an.

Pegasus 4.3 Beta
Pegasus 4.3 Beta
Auch die Suchfunktionen in Pegasus wurden verbessert und sollen zielgenauer passende Ergebnisse finden, die nun in einem speziellen Suchverzeichnis erscheinen, das wie andere E-Mail-Ordner bearbeitet werden kann. In den Ordner-Funktionen existiert ferner die Möglichkeit, so genannte "Link Ordner" anzulegen, die nur Verweise auf E-Mails in anderen Verzeichnissen enthalten. Damit soll die E-Mail-Verwaltung vereinfacht werden, indem etwa Nachrichten zu einem bestimmten Thema gesammelt werden können.

Pegasus 4.3 Beta
Pegasus 4.3 Beta
Darüber hinaus erhielt Pegasus eine überarbeitete Bedienoberfläche, eine verbesserte Unicode-Anzeige und mehrere IMAP-Optimierungen. Ferner wurde Pegasus so verändert, dass der E-Mail-Client leichter von Speicher-Sticks läuft, verspricht David Harris. Pegasus verfügt ferner über einen integrierten Spam-Filter und bietet Vorlagen für die automatisierte Bearbeitung von E-Mails.

Die öffentliche Beta-Version von Pegasus 4.3 steht ab sofort für die Windows-Plattform in deutscher und englischer Sprache kostenlos zum Download bereit. In Kürze soll auch die Final-Version von Pegasus 4.3 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  2. 7,99€
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

eT 25. Jul 2005

Ich arbeite seit Jahren (mind. 8 Jahre, so genau weiss ich das nicht) NUR noch mit...

Pascal 24. Jul 2005

Danke, dann weiß ich ja jetzt, was ich morgen machen werde ;)

margot 22. Jul 2005

Dann schau mal auf der MacGuardians-Website nach, wie toll das die meistenMac-User...


Folgen Sie uns
       


Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
  2. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten
  3. Crowdfunding Elektronisch verstellbarer Schreibtisch lädt Notebook auf

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

    •  /