Abo
  • Services:

Ubisoft hofft auf zweites Quartal 2005/2006

Umsatz im ersten Quartal um 30 Prozent eingebrochen

Ubisoft meldet für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2005/2006 einen Umsatz von 43 Millionen Euro - und liegt damit 30 Prozent unter dem Wert des Vorjahres, aber noch im Rahmen seiner Prognose. Die Gewinnprognose für das Gesamtjahr wurde derweil angehoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Den deutlichen Umsatzrückgang begründet Ubisoft mit einem veränderten Release-Zyklus, nachdem im zweiten Quartal 2005 mehr neue Titel auf den Markt kommen sollen. Insgesamt will Ubisoft so im ersten Halbjahr einen Umsatz von 155 Millionen US-Dollar erzielen, was rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr ist.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Zu den wichtigsten Veröffentlichungen im ersten Quartal 2005/2006 zählen "Star Wars Episode III: Revenge of the Sith" für Nintendo DS und Game Boy Advance. Der Titel verkaufte sich in zwei Monaten rund 565.000 Mal.

Die Gewinnprognose für 2005/2006 hob Ubisoft an, nachdem das Unternehmen Anteile an Gameloft mit Gewinn veräußern konnte. Insgesamt erwartet Ubisoft für das laufende Geschäftsjahr einen Gewinn von 38 Millionen Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Jockel 24. Jul 2005

...biste auch so besoffen, wie ich ;)


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /