HP entlässt auch Computer-Pionier Alan Kay

Bericht: Vater von GUI, Smalltalk und Dynabook wird entlassen

Hewlett-Packards Stellenstreichungen machen offenbar auch vor prominenten Namen nicht Halt. Wie die Mercury News berichten, schließt HP sogar seine Abteilung "Advanced Software Research" in Palo Alto und entlässt damit auch dessen prominenten Leiter Alan Kay.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Spuren des 65jährigen Alan Kay sind in vielen Bereichen der aktuellen IT-Welt zu finden. Er gehörte einst zum Kernteam des Palo Alto Research Center (PARC) von Xerox, zählt zu den Vätern der objekt-orientierten Programmierung und kreierte die Sprache Smalltalk.

Zudem gilt er als Architekt der grafischen Benutzeroberfläche und als treibende Kraft hinter dem Dynabook, einem Vorläufer dessen, was man heute unter tragbaren Computern versteht. Kay wurde unter anderem mit dem Turing- und dem Kyoto-Preis ausgezeichnet.

Alan Kay arbeitete seit 2002 als Senior Fellow für HP.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


uunmj 24. Jul 2005

Wer ist das heutzutage schon nicht? Der Begriff "kranke Arschlöcher" trifft doch bereits...

Madcat 23. Jul 2005

Das schon, aber er darf doch weiterhin arbeiten. Dann bekommt man Rente und Gehalt/Lohn...

WhoTheF***IsHP? 22. Jul 2005

Eine Firmen- und Forschungskultur existierte bei HP für Drucker; das sind Produkte, die...

PT2066.7 22. Jul 2005

Dann ist das Thema HP wirklich bald keines mehr :-) . MfG PT2066.7 lange schon Mitglied...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Suchmaschine
Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
    Madison Square Garden
    Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

    Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

  3. Nach Prämiensenkung: Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet
    Nach Prämiensenkung
    Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet

    Die Förderprämien für Elektroautos wurden gesenkt, was nach Ansicht der Autohersteller zu einem Rückgang des Marktanteils führen wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /