Abo
  • Services:

Google kann Umsatz fast verdoppeln

Zuwachs gegenüber dem ersten Quartal 2005 bei nur 10 Prozent

Für Google-Chef Eric Schmidt war das zweite Quartal 2005 exzellent, der Umsatz kletterte um 98 Prozent auf 1,38 Milliarden US-Dollar. Dabei erzielte der Suchmaschinen-Betreiber einen Nettogewinn von 367 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem vorangegangenen Quartal legte Google um 10 Prozent im Umsatz zu, wobei die "Traffic Aquisition Costs", also die Gelder die Google an seine Partner ausschüttet, bei 494 Millionen US-Dollar lagen. Im Vorjahr zahlte Google nur 277 Millionen US-Dollar an seine Partner. Auf den eigenen Seiten erzielte Google einen Umsatz von 737 Millionen US-Dollar, ein Zuwachs von 115 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. ADAC Customer Service GmbH, Essen

Der Netto-Cach-Flow kletterte um 283 Prozent auf 625 Millionen US-Dollar. Zum Ende des Quartals verfügte Google über liquide Mittel in Höhe von 2,9 Milliarden US-Dollar.

Dabei beschäftigte Google weltweit 4.183 Mitarbeiter, Ende März 2005 waren es noch 3.482.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

darthandy 22. Jul 2005

was soll das sein LOL soll wohl eher netto cash flow heißen ;-)

Cash Cow 22. Jul 2005

Und Englis noch bessa

mic 22. Jul 2005

Hall golem.de, Das kann doch so nicht richtig sein. MfG


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /