Panasonic: 6 Megapixel und Bildstabilisator kompakt verpackt

Nachfolger der FX8 mit mehr Auflösung bei Sensor und Display

Panasonic hat mit der Lumix DMC-FX9 die Nachfolgerin des 5-Megapixel-Modells FX8 vorgestellt. Die Neue bietet nun eine Auflösung von 6 Megapixel und ist wieder mit einem 3fach-Zoom und optischen Bildstabilisator ausgestattet. Das 2,5-Zoll-Display arbeitet nun mit einer Auflösung von 207.000 Pixeln, während die Vorgängerin nur 114.000 Pixel aufwies.

Artikel veröffentlicht am ,

Die hohe Auflösung des Displays erlaubt jetzt ergänzend zu 9- oder 16- Bilddarstellung auch Übersichten von 25 Aufnahmen im Mini-Format. Eine zuschaltbare Helligkeitsverstärkung um 140 Prozent soll das Betrachten des Displays auch noch unter Sonneneinstrahlung ermöglichen, verspricht der Hersteller.

Panasonic Lumix DMC-FX9
Panasonic Lumix DMC-FX9
Inhalt:
  1. Panasonic: 6 Megapixel und Bildstabilisator kompakt verpackt
  2. Panasonic: 6 Megapixel und Bildstabilisator kompakt verpackt

Das neue Modell arbeitet mit einem 3fach-Zoom mit einer auf Kleinbildverhältnisse bezogenen Brennweite von 35 bis 105 mm bei Anfangslichtstärken von F2,8 und F5,0. Schaltet man die Kamera in einen 3-Megapixel-Modus verlängert sich der Zoombereich auf das 4,1fache. Die Autofokus-Geschwindigkeit soll deutlich schneller arbeiten als bei der Vorgängerin. Dabei wird, falls es zu dunkel ist, ein AF-Hilfslicht eingesetzt. Der Fotograf hat die Wahl zwischen einem 5-, 3 und 1-Punkt-Modus, wobei letzterer der schnellste sein soll.

Die Lumix DMC-FX9 bietet 15 Motivprogramme und arbeitet mit einer variable Mehrfeldmessung für die korrekte Belichtung. Neu sind die Motivprogramme "Sternenhimmel" und "Kerzenlicht". Ersterer macht Nachtaufnahmen mit 15, 30 oder 60 Sekunden Belichtungszeit, wobei man natürlich ein Stativ benötigt. "Kerzenlicht" soll die Beleuchtungsstimmung durch Kerzenlicht erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Panasonic: 6 Megapixel und Bildstabilisator kompakt verpackt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
    Ubisoft
    Avatar statt Assassin's Creed

    E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

000 22. Jul 2005

Ich hoffe ihr macht damit keine Fotos im Urlaub und fotografiert dabei eine...

Grunzwanzling 22. Jul 2005

Nein, also die Einstellungen habe ich schon alle durchprobiert. Aber in keinem der...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /