Abo
  • Services:

Panasonic: 6 Megapixel und Bildstabilisator kompakt verpackt

Das "Baby"-Programm ist kein richtiges Belichtungsprogramm sondern eher eine Bildsortierungs- und Auszeichnungshilfe. Ist das Geburtsdatum in der Kamera gespeichert, wird mit Abgleich der internen Uhr mit jedem Foto das Alter in Jahren und Monaten festgehalten. Die Altersangabe erscheint bei der Bildwiedergabe auf dem LCD-Monitor der Kamera und bei Betrachtung oder Ausdruck mit der beigelegten Lumix Simple-Viewer-Software.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Köln
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Der Weißabgleich kann manuell, anhand einiger Voreinstellungen für typische Lichtsituationen sowie automatisch vorgenommen werden. Die Belichtungszeiten rangieren von 1/2000 bis 8 Sekunden und die Lichtempfindlichkeit zwischen ISO 80, 100, 200 und 400.

Der Lithium-Ionen-Akku soll nach der CIPA-Messmethode die Aufnahme von 270 Bildern ermöglichen, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Das sind mehr als doppelt so viele wie bei der Lumix FX7.

Neben einem USB-Ausgang gibt es wie bei den allermeisten Digitalkameras auch einen TV-Ausgang. Videos kann man mit dem Gerät in einer Auflösung von 640 x 480 oder 320 x 240 Pixeln und einer Bildfrequenz von 30 oder 10 Bildern pro Sekunde inkl. Ton aufnehmen. Die Aufnahmedauer ist ausschließlich abhängig von der Speicherkapazität der SD-Karte, die man in das Gerät steckt. Die Kamera steckt in einem Metallgehäuse mit den Abmessungen 94,1 x 50,5 x 24,2 mm und wiegt leer, d.h. ohne Akku und Speicherkarte rund 127 Gramm. Die Kamera wird in den Farbstellungen Silber, Mattschwarz und Himbeerrot angeboten.

Die Panasonic Lumix DMC-FX9 soll ab September 2005 für 479,- Euro auf den Markt kommen.

 Panasonic: 6 Megapixel und Bildstabilisator kompakt verpackt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 3,99€
  3. 4,95€

000 22. Jul 2005

Ich hoffe ihr macht damit keine Fotos im Urlaub und fotografiert dabei eine...

Grunzwanzling 22. Jul 2005

Nein, also die Einstellungen habe ich schon alle durchprobiert. Aber in keinem der...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
    Grenzenloser Datenzugriff
    Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

    Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
    2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
    3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
    Ryzen 7 2700X im Test
    AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

    Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
    2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
    3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

      •  /