Abo
  • Services:

Kode 1.0 - theKompany.com mit neuer Entwicklungsumgebung

Software unterstützt diverse Sprachen und Datenbanken

Mit "Kode 1.0" hat theKompany.com eine einfache Entwicklungsumgebung für diverse Sprachen veröffentlicht. Die Software steht für Linux und Windows bereit und kann auch als Basis für eigene Entwickler-Werkzeuge lizenziert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Kode bietet Syntax-Highlighting für die Sprachen C, C++, Java, Perl, PHP, Python, Ruby, Ch und TeX, sowie für SQL samt der Eigenheiten von mySQL, pgSQL, plSQL, sbSQl, DB2 und MSSQL. Auch XML, HTML, CGM, DTML und JSP werden auf diese Art und Weise unterstützt. Die automatische Vervollständigung von Code soll dem Stil von vim folgen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Zudem wartet Kode mit Funktionen zum Projekt-Management und CTAGS auf, die helfen sollen, Quellcode zu strukturieren. Auch ein vollständiger Datei-Manager ist enthalten, der die Suche in Dateien eines Projektes erlaubt.

Build- und Make-Scripte sollen sich weitgehend anpassen lassen, so dass Entwickler kontrollieren können, was beim Build- bzw. Make-Prozess geschieht. Dank der Funktion "Maintain State" ist es möglich, mit Kode genau an der Stelle fort zu fahren, an der man zuvor aufgehört hat.

theKompany.com bietet Kode zum Einführungspreis von 29,95 Euro an, später soll die Software 39,95 Euro kosten. Zudem steht eine kostenlose Demoversion von Kode 1.0 zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 4,99€
  4. (-60%) 39,99€

Thomas 1288496 25. Jul 2005

Hallo Jörg, Vielleicht fabFORCE DB Designer 4 ? C:\Programme\fabFORCE\Doc\index.html Mit...

@ 22. Jul 2005

heute macht er das, was im letzten Absatz steht: http://www.trendax.com/htmlindex.html

@ 22. Jul 2005

Glauben kann ja jeder was er will - aber zumindest sollte das in einem Artikel irgendwie...

pennbruder 22. Jul 2005

prinzipiell schon - aber es müsste mal ein qt-aqua geben :-)

ip (Golem.de) 22. Jul 2005

da hatte sich ein Fehler eingemogelt. Der Link ist nun korrigiert. Danke sehr für den...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

      •  /