Abo
  • Services:

Es wird kein Firefox 1.1 geben

Kommende Firefox-Version trägt die Nummer 1.5

Das Entwickler-Team rund um Firefox hat überraschend bekannt gegeben, dass es keine Version 1.1 des Open-Source-Browsers geben wird. Stattdessen trägt die nächste Hauptversion von Firefox die Versionsnummer 1.5. Außerdem nennen die Entwickler ein Erscheinungstermin für die erste Beta-Version der neuen Firefox-Ausführung und geben einen Ausblick auf Firefox 2.0 sowie 3.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aktualisierte Firefox-Roadmap sieht vor, dass die auch für Endanwender gedachte Beta-Version von Firefox 1.5 im August 2005 erscheint. Die bislang unter dem Codenamen Deer Park veröffentlichten Alpha-Versionen von Firefox waren vornehmlich für Entwickler gedacht, da sie noch zahlreiche Programmfehler enthielten und somit nicht im Produktiveinsatz verwendet werden sollten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Im Unterschied zu den Alpha-Ausführungen von (damals noch) Firefox 1.1 soll die Beta von Firefox 1.5 dann auch alle Funktionen der neuen Version enthalten. Die Beta-Version von Firefox 1.5 sollen dann auch Endanwender ausprobieren, um so letzte Fehler vor dem Erscheinen der Final-Version aufdecken zu können. Einen Termin für die Final-Version von Firefox 1.5 haben die Entwickler nicht verraten. Fest steht lediglich, dass die Final noch in diesem Jahr erscheinen soll.

In der aktuellen Roadmap von Firefox geben die Entwickler bereits einen Ausblick auf Firefox 2.0 sowie die Version 3.0 des Browsers. Während Firefox 2.0 im ersten Quartal 2006 erscheinen soll, wollen die Entwickler Firefox 3.0 im dritten Quartal 2006 fertig haben. Die neuen Browser-Versionen sollen - sofern bisher bekannt - Verbesserungen an den Lesezeichen-Funktionen sowie dem Verlauf der besuchten Webseiten bringen. Außerdem sind Einstellmöglichkeiten für einzelne Webseiten sowie Optimierungen für das Erweiterungssystem und verbesserte Suchmöglichkeiten geplant.

Nachtrag vom 22. Juli 2005 um 10:25 Uhr:
Die Firefox-Entwickler haben die Roadmap abermals aktualisiert und nannten darin nun einen Veröffentlichungstermin für die Final-Version von Firefox 1.5, die im September 2005 erscheinen soll. Außerdem wurden nun auch Gründe für die Versionsänderung von Firefox bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

woodymask 25. Jul 2005

Die Idee wäre ecxht nicht schlecht, aber man könnte es z.b. Firefox '05 nennen. Nicht das...

xeper 22. Jul 2005

Hmmm, ich dachte Netscape 5 war die Nachfolgeversion vom Communicator (N4.X), die dann...

Sam 22. Jul 2005

Ging mir genau so, dachte schon es gibt keine neue Version mehr von unserem geliebtem...

Thomas11223 21. Jul 2005

Mich verwirrt niemand. Ist doch furz-egal was für eine Versionsnummer kommt. Hauptsache...

Deine_Mutter 21. Jul 2005

OK, wenn das alles ist, muss ich damit leben.


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /