Abo
  • Services:

Fujitsu-Siemens-Notebook mit 12,5 Stunden Laufzeit

Lifebook C1320: Notebook mit S-ATA-Platte

Fujitsu Siemens Computers bringt mit dem Lifebook C1320 ein Notebook auf den Markt, das besonders für Firmenkunden konzipiert wurde. Ausgestattet mit Intel Pentium M Prozessoren - mit 1,73 GHz bis 2,13 GHz - sowie dem Chipsatz Intel 915GM wird es wahlweise mit einem 15-Zoll- Display im Normalformat oder mit 15,4-Zoll- Breitbild-Displays ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Displays bieten die Standardauflösungen von 1024 x 768 bzw. 1280 x 800 Pixel. Als Grafiklösung kommt Intels integrierter Grafik Media-Beschleuniger 900 zum Einsatz, der sich bis zu 128 MByte des Hauptspeichers reservieren kann.

Fujitsu-Siemens Lifebook C1320
Fujitsu-Siemens Lifebook C1320
Inhalt:
  1. Fujitsu-Siemens-Notebook mit 12,5 Stunden Laufzeit
  2. Fujitsu-Siemens-Notebook mit 12,5 Stunden Laufzeit

Das Notebook wird mit unterschiedlichen Speicherausbauten bis maximal 2 GByte geliefert. Verwendet wird dabei Dual-Channel-DDR-2-SDRAM mit mit 533 MHz. Das Notebook ist mit Serial ATA (SATA) ausgestattet und erlauvt damit theoretisch eine Transferrate von bis zu 150 MByte pro Sekunde. Angeboten werden entsprechende Festplatten mit 40, 60 oder 80 GByte Kapazität.

Fujitsu-Siemens-Notebook mit 12,5 Stunden Laufzeit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,55€
  2. 49,86€
  3. 32,49€
  4. (-68%) 4,75€

Dipol 22. Jul 2005

Batterie iBook G4 mit 12,1" Bildschirm: Lithium-Ionen-Batterie (50 Wattstunden) für 6...

MSC 22. Jul 2005

Compaq gibt es leider nicht mehr. Die hat HP aufgekauft. :(

Dr.Best 21. Jul 2005

Aigentohr.

Fludy 21. Jul 2005

Nur mal als Vergeich: Eine "Intel Media Acclerator 900" (so heißt die Onboard Grafik des...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
    Verschlüsselung
    Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

    VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
    2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
    3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

      •  /