Abo
  • Services:

Fujitsu-Siemens-Notebook mit 12,5 Stunden Laufzeit

Das Gerät bietet einen modularen Laufwerkschacht, in das neben optischen Laufwerken auch eine zweite Platte oder ein Akku passt und ist mit dem Netzadapter und Port- Replikator der Lifebook E Serie und Lifebook S Serie sowie der Celsius H Workstation kompatibel.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München

An Schnittstellen ist das Notebook reich gesegnet: neben Infrarot, 4 mal USB 2.0, FireWire400, S-Video-Out, VGA, DVI-D, und Ton-Ein- und Ausgängen gibt es einen Gigabit-LAN Anschluss, ein 56K-Modem, optional Intel PRO/Wireless 2200BG LAN (802.11 b/g) und Bluetooth V1.2 mit Broadcom Stack 3.01. Ferner bietet das Notebook einen Express Card Slot und einen Kartenleser.

Sind beide Lithium-Ionen Akkus eingesetzt, soll die Laufzeit bis zu 12,5 Stunden betragen. Der Standardakku mit 6 Zellen hingegen hält ca. 6 Stunden durch, ein 8-Zellen-Modell ca. 7,5 Stunden und wenn man zwei 8-Zellen Akkus kombiniert sollen jene 12,5 Stunden Maximallaufzeit heraus kommen. Das Gewicht des Gerätes liegt bei 2,65 Kilogramm.

Das Lifebook C1320 soll ab sofort zu einem Preis ab 2.479,- Euro erhältlich sein.

 Fujitsu-Siemens-Notebook mit 12,5 Stunden Laufzeit
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Dipol 22. Jul 2005

Batterie iBook G4 mit 12,1" Bildschirm: Lithium-Ionen-Batterie (50 Wattstunden) für 6...

MSC 22. Jul 2005

Compaq gibt es leider nicht mehr. Die hat HP aufgekauft. :(

Dr.Best 21. Jul 2005

Aigentohr.

Fludy 21. Jul 2005

Nur mal als Vergeich: Eine "Intel Media Acclerator 900" (so heißt die Onboard Grafik des...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /