Abo
  • Services:

Amazon durchsucht Bücher komplett

Neue Suchfunktion auf Amazon.de gestartet

Der deutsche Ableger von Amazon bietet ab sofort die Möglichkeit, Bücher im Volltext zu durchsuchen. Die Ergebnisse listen dann Ausschnitte, in denen die betreffende Suchanfrage vorkommen. Damit will Amazon seinen Kunden das Finden bestimmter Bücher erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Funktion "Search Inside" bietet Amazon parallel zur herkömmlichen Suchfunktion auf den Buchseiten des Online-Händlers an und man kann bequem zwischen den beiden Ergebnislisten wechseln. Die herkömmliche Suche hat nur Titel, Autorennamen sowie vom Verlag bereit gestellte Stichwörter berücksichtigt. Die neue Suchfunktion findet hingegen Textpassagen in einem Buch und zeigt diese in Auszügen.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim

Die gefundenen Ergebnisse zeigt "Search Inside" unterhalb der Buchangaben an und informiert, von welcher Seite des Buches der Textauszug stammt. Darüber gelangt man auf eine Übersichtsseite mit weiteren Textauszügen, in denen die Suchanfrage gefunden wurde. Die Textauszüge sollen dabei einen guten Eindruck vermitteln, in welchem Kontext die Suchergebnisse gefunden wurden.

Derzeit sollen über 100.000 Bücher im Index der Amazon-Suche enthalten sein, was einen Textumfang von rund 34 Millionen Seiten entspricht. Derzeit haben sich nach Amazon-Angaben mehr als 120 Buchverlage daran beteiligt. Die betreffende Suchfunktion wird auf den US-Seiten von Amazon bereits seit 2003 angeboten.

Durch die Volltextsuche in Büchern erhofft sich Amazon, dass ihre Kunden Buchtitel allgemein leichter finden. "Mit Unterstützung der teilnehmenden Verlage eröffnen wir unseren Kunden durch Search Inside einen ganz neuen Weg, beim Buchkauf die richtige Wahl zu treffen", erklärt Ralf Kleber, Geschäftsführer Amazon.de. "Unsere Kunden schätzen Search Inside und bevorzugen Bücher, bei denen die Volltextsuche möglich ist - so konnten wir in den ersten zwölf Monaten nach Start des Programms bei Amazon.com bei teilnehmenden Titeln durchschnittlich ein um sieben Prozent höheres Umsatzwachstum feststellen als bei Titeln, die nicht am Programm teilnahmen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. 19,99€
  3. (-35%) 38,99€

gunter 31. Jan 2006

Ihr habt Probleme und Phantasien...

AntiTroll 20. Jul 2005

Schau mal hier: http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/browse/-/14225261/ref=br_bx_1_c_1_6/

AntiTroll 20. Jul 2005

Schau mal hier: http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/browse/-/14225261/ref=br_bx_1_c_1_6/


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /