Abo
  • Services:

Amazon durchsucht Bücher komplett

Neue Suchfunktion auf Amazon.de gestartet

Der deutsche Ableger von Amazon bietet ab sofort die Möglichkeit, Bücher im Volltext zu durchsuchen. Die Ergebnisse listen dann Ausschnitte, in denen die betreffende Suchanfrage vorkommen. Damit will Amazon seinen Kunden das Finden bestimmter Bücher erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Funktion "Search Inside" bietet Amazon parallel zur herkömmlichen Suchfunktion auf den Buchseiten des Online-Händlers an und man kann bequem zwischen den beiden Ergebnislisten wechseln. Die herkömmliche Suche hat nur Titel, Autorennamen sowie vom Verlag bereit gestellte Stichwörter berücksichtigt. Die neue Suchfunktion findet hingegen Textpassagen in einem Buch und zeigt diese in Auszügen.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Die gefundenen Ergebnisse zeigt "Search Inside" unterhalb der Buchangaben an und informiert, von welcher Seite des Buches der Textauszug stammt. Darüber gelangt man auf eine Übersichtsseite mit weiteren Textauszügen, in denen die Suchanfrage gefunden wurde. Die Textauszüge sollen dabei einen guten Eindruck vermitteln, in welchem Kontext die Suchergebnisse gefunden wurden.

Derzeit sollen über 100.000 Bücher im Index der Amazon-Suche enthalten sein, was einen Textumfang von rund 34 Millionen Seiten entspricht. Derzeit haben sich nach Amazon-Angaben mehr als 120 Buchverlage daran beteiligt. Die betreffende Suchfunktion wird auf den US-Seiten von Amazon bereits seit 2003 angeboten.

Durch die Volltextsuche in Büchern erhofft sich Amazon, dass ihre Kunden Buchtitel allgemein leichter finden. "Mit Unterstützung der teilnehmenden Verlage eröffnen wir unseren Kunden durch Search Inside einen ganz neuen Weg, beim Buchkauf die richtige Wahl zu treffen", erklärt Ralf Kleber, Geschäftsführer Amazon.de. "Unsere Kunden schätzen Search Inside und bevorzugen Bücher, bei denen die Volltextsuche möglich ist - so konnten wir in den ersten zwölf Monaten nach Start des Programms bei Amazon.com bei teilnehmenden Titeln durchschnittlich ein um sieben Prozent höheres Umsatzwachstum feststellen als bei Titeln, die nicht am Programm teilnahmen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,12€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 4,99€

gunter 31. Jan 2006

Ihr habt Probleme und Phantasien...

AntiTroll 20. Jul 2005

Schau mal hier: http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/browse/-/14225261/ref=br_bx_1_c_1_6/

AntiTroll 20. Jul 2005

Schau mal hier: http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/browse/-/14225261/ref=br_bx_1_c_1_6/


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /