• IT-Karriere:
  • Services:

Musikvertrieb nach dem Shareware-Prinzip

NovaTune wandelt auf den Spuren von Magnatune

Das unabhängige Plattenlabel NovaTune will neue Wege gehen und bezeichnet sich selbst als "Fair-Trade-Label". Ähnlich wie bei Magnatune wird hier Musik nach dem Shareware-Prinzip angeboten: Streams gibt es kostenlos und was davon gefällt, kann gekauft werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei hat NovaTune derzeit nur rund 60 CDs mit mehr als 750 Liedern und weit über 50 Stunden Musik im Angebot. Erhältlich sind On-Demand-CDs und Downloads von über 50 Musikern und Partner-Labels.

Stellenmarkt
  1. ABENA GmbH, Zörbig
  2. Stadt Neumünster, Neumünster

Das Fair-Trade-Konzept geht aber noch einen Schritt weiter: NovaTune verspricht eine ehrliche Newcomer-Förderung, wobei 50 Prozent des Gewinns an den veröffentlichten Produktionen bei den Künstlern bleiben soll. Zudem unterscheiden sich die Preis vom Mainstream-Angebot; CDs kosten meist nur 10,- Euro, Album-Downloads sind ab 8,- Euro erhältlich. Kleinere Formate wie EPs und Maxis sind etwas günstiger.

"Musik kann heute nicht mehr zu den gleichen Preisen wie vor zehn Jahren verkauft werden, die Musikindustrie versucht aber genau das. Gleichzeitig werden neue Künstler nur noch wenig gefördert, obwohl es weltweit viele herausragende Musiker gibt. Darum setzt NovaTune auf günstige Preise, faire Gewinnbeteiligungen und talentierte - oft regional bekannte - Musiker, die bei uns CDs veröffentlichen können. Diese sind im Online-Shop, im Handel und zudem weltweit als Downloads erhältlich", erläutert NovaTune-Gründer Christian Wirsig sein Konzept.

Der Großteil der CDs ist zudem auch in den thematisch sortierten Radio-Streams zu hören, die auf allen Seiten von NovaTune und NovaCrossmedia abrufbar sind.

Mit ähnlichen Konzept, aber bereits deutlich größerem Angebot tritt auch das US-Unternehmen Magnatune an. Auch hier kann die veröffentlichte Musik kostenlos angehört werden, beim Verkauf der Alben gehen 50 Prozent des Verkaufspreises an die Künstler. Die Preise für die Album-Downloads, die in diversen Formaten zur Verfügung stehen, bestimmen die Käufer bei Magnatune selbst, empfohlen werden 8,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 419,00€ (Bestpreis!)

Das Original 04. Aug 2005

uh da hat ja doch einer geantwortet. klar, aber das sind die 40% fürs versenden, den...

Netlabel-Betreiber 22. Jul 2005

Ich gehe auch mal davon aus, dass die nur Künstler aufnehmen, die nicht GEMA Mitglieder...

OS - gema a... 21. Jul 2005

wenn du zu einem label willst, dann wollen die meinsten labels, das man nicht bei der...

Hypersurf 20. Jul 2005

meines wissens kann shareware schon eingeschränkt sein. zu deutsch; weniger funktionen...

MartyK 20. Jul 2005

Jo, die Idee ist förderungswürdig. Hoffentlich sind die meisten Kunden auch ehrlich.


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    •  /