Abo
  • Services:

Wirtschaftssystem von World of Warcraft in Gefahr (Update)

Die Auswirkungen auf das Spiel sind vor allem in den Auktionshäusern im Spiel sichtbar. So werden von Einzelnen auf einen Schlag ungewöhnlich viele Gegenstände aufgekauft, um kurz darauf zu nicht minder ungewöhnlich überhöhten Preisen wieder eingestellt zu werden und seltene Gegenstände tauchen gleich mehrfach auf. Zudem wurde die Ingame-Währung teilweise verschenkt, um die Spur des ergaunerten Geldes zu verwischen.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Das Treiben der so genannten Goldfarmer scheint hauptsächlich auf den US-Servern Auswirkungen gehabt zu haben, es gibt jedoch Berichte, dass der Fehler auch auf europäischen Servern genutzt wurde. Mittlerweile soll der Fehler zumindest auf den US-Servern behoben worden sein.

Man kann auch dieses Mal wieder davon ausgehen, dass Blizzard wie bei vergangenen Sperrungen gegen die Cheater vorgehen wird - unabhängig davon, ob man Böses im Schilde führte oder nur neugierig war. [von Andreas Sebayang]

Nachtrag vom 20. Juli 2005, 16:20 Uhr:
Für Blizzard war es bisher nicht möglich, den Fehler nachzuvollziehen: "In der von uns überprüften Zeitspanne fanden wir jedoch derzeit keinen legitimen Beweis dafür, dass ein "Dupe-Exploit" stattfindet oder stattgefunden hat", so Blizzards Support-Mitarbeiter "Aeus" in einer Mitteilung im WoW-Forum. Aeus sagt damit jedoch nicht aus, dass der Fehler nicht vorhanden ist. Ebenfalls betont man, dass es sich bei den Rollback-Meldungen nur um Gerüchte handelt. In den US-Foren ist dazu noch nichts offizielles zu finden.

Bei worldofwar.de bestätigte man mittlerweile, aufgrund der anhaltenden Berichte, die Existenz des Fehlers. Allerdings hat worldofwar.de noch nicht bestätigen können, dass der Fehler behoben sein könnte. Das schreibt zumindest "Gunslinger", der ehemals Community-Manager bei Blizzard war. Es ist also möglich, dass die vor den Instanzen lauernden Spieler, welche immer wieder Ein- und Austreten, doch noch mit der Methode Erfolge haben.

Mittlerweile organisiert sich in dem Spiel die erste Gegenwehr gegen die Cheater: Auf den Servern wird teilweise Wache vor den betroffenen Instanzen gehalten.

 Wirtschaftssystem von World of Warcraft in Gefahr (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,49€ (erscheint am 15.02.)
  2. (-90%) 4,75€
  3. 1,49€
  4. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)

Malle 23. Jun 2007

Cheater sind genauso wie Menschen, die Autos und Statussymbole als Tarnung für Ihr...

Vampir 02. Dez 2006

Hiho Ich lese hier grad und muss feststellen: Ich bin kriminell =D Also Cheater sind...

Bibabuzzelmann 21. Jul 2005

Hey, das kostet doch Monatlich jeden der daran teilnimmt Kohle, wenn man dann zb. in 2...

Rote Ork Fraktion 21. Jul 2005

Um _mit_ anderen Menschen zusammenzuspielen und zu kommunizieren. Ist Materielles das...

Darkstar 21. Jul 2005

Leider nein, die Kohle ist futsch. Aber Du kannst jetzt schon mal den "kündigen" Button...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /