• IT-Karriere:
  • Services:

Creature Conflict - Worms-Nachahmer kommt nach Deutschland

Ab September 2005 über Halycon Media

Das von Worms inspirierte verspätete Action-Strategiespiel Creature Conflict soll auch nach Deutschland kommen. Das vom ungarischen Spielestudio Mithis - bekannt etwa durch "Nexus - The Jupiter Incident" - entwickelte Spiel wird hier zu Lande von Halycon Media vertrieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Creature Conflict malträtieren sich nicht Würmer, sondern Affen, Hunde, Meerschweinchen, Schweine und andere Tiere. Wie auch die neueren Worms-Spiele wird Creature Conflict einen in 3D-Grafik gehaltenen Mix aus Strategie und Action bieten. Die Viecher und die dank Physik-Engine zerlegbare Umgebung werden per Cell-Shader im Comic-Look gehalten und gekämpft wird auf 16 kleinen Planeten. Dafür stehen militärisches Gerät wie zum Beispiel die Bazooka oder der Flammenwerfer, zweckentfremdete Werkzeuge und auch eher ungewöhnliche Waffen wie die "tödlichen Badelatschen" zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  2. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Einzelspielermodus soll das Spiel 30 Stunden lang unterhalten, in den verschiedenen Mehrspielermodi an einem PC, im Netzwerk und über das Internet verspricht das Spiel zusätzliches Vergnügen. Anders als Mithis es auf seiner Website selbst angibt, ist Creature Conflict noch nicht erhältlich. Die im Internet zu findenden vernichtenden Testberichte verschiedener Spielepublikationen sollen sich auf eine Preview-Version beziehen - kritisiert wurde, dass das Spiel eher ein müder Worms-Abklatsch sei, dem der schwarze Humor und die Lebendigkeit des Originals fehle. Entsprechend verwundert die verlängerte Entwicklungszeit nicht.

Am 16. September 2005 soll die deutsche Version des Spiels für 40,- Euro erscheinen. Eine Woche vorher erscheint das Spiel im Rest der Welt.

Nachtrag vom 20. Juli 2005, 13:30 Uhr:
Wie Halycon mitteilte, hat Mithis das Spiel - der Mithis-Website zum Trotz - noch gar nicht veröffentlicht, der Auslieferungstermin verschob sich auf den September 2005. Eine Xbox-Version wird noch erwägt, ob eine PlayStation-2-Version kommt, ist derzeit eher fraglich. Die Meldung wurde entsprechend diesen Informationen überarbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Stefan Steinecke 20. Jul 2005

http://www.mediabiz.de/newsvoll.afp?Nnr=183839&Biz=gamesbiz&Premium=N&Navi=00000000&T=1

fischkuchen 20. Jul 2005

hhm, hätte doch die Amiga Games / Joker nochmal rauskramen sollen ;) (jaa, ich hab die...

ck (Golem.de) 20. Jul 2005

Hallo, die Meldung zum Spiel wurde überarbeitet: Anders als es Mithis selbst auf seiner...

Stefan Steinecke 20. Jul 2005

den Gefallen tun... und auch noch werben? Haben die damit gedroht, Kükenköpfe mit dem...

. 20. Jul 2005

Nette Grafik... Das Spiel kommt aus Ungarn...der Entwickler (www.mithis.hu) hat noch ein...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

    •  /