Abo
  • Services:

Fold n' Drop: Blättern im Fenster-Stapel

Drag and Drop bei überlappenden Fenstern

Pierre Dragicevic beschäftigt sich mit dem Thema Mensch-Maschine-Interaktion und hat mit "Fold n' Drop" ein Konzept zum besseren Umgang mit vielen geöffneten und sich überlappenden Fenstern entwickelt. Damit lässt sich durch die Fenster blättern, als hätte man einen Stapel ungeordnetes Papier vor sich.

Artikel veröffentlicht am ,

So erlaubt es "Fold n' Drop", Elemente per "Drag and Drop" von einem Fenster in ein anderes zu verschieben, auch wenn diese Fenster von anderen Fenstern verdeckt sind. Als hätte man einen Stapel ungeordnetes Papier vor sich, lassen sich die Fenster an den Rändern hochklappen und geben dabei den Blick auf die darunter liegenden Fenster frei. Der Nutzer wühlt sich regelrecht durch den "Fenster-Stapel".

Fold n' Drop
Fold n' Drop

Dragicevic beschreibt das Verfahren in seinem Aufsatz Combining Crossing-Based and Paper-Based Interaction Paradigms for Dragging and Dropping Between Overlapping Windows, bietet zugleich aber auch eine Implementierung in Java sowie eine erste Umsetzung für Windows an. Zudem steht ein Video zum Download bereit, das "Fold n' Drop" in Aktion zeigt. Dabei soll sich "Fold n' Drop" in den meisten Window-Managern umsetzen lassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

pennbruder 20. Jul 2005

so - ich habe mir jetzt mal die java-anwendung gezogen und probiert und habe meine vor...

SHADOW-KNIGHT 20. Jul 2005

Ja, es ist vollbracht, endlich ein Programm, das die Welt retten wird! Ich habe mir schon...

Chaoswind 20. Jul 2005

So einfach ist der Scheiss aber auch nicht ausgedacht. Und wenn man ihn schon entdeckt...

Chaoswind 20. Jul 2005

Nachts ist es Heller als drin...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /