Abo
  • Services:

PHPfaces für komplexe Web-Applikationen

IBM bringt Service Data Objects von Java nach PHP

Das Projekt PHPfaces will eine PHP-Bibliothek für komplexe Web-Frontends entwickeln. Dazu erlaubt es PHPfaces, ein objektorientiertes GUI als Schnittstelle zum Benutzer der Web-Applikation zu erstellen. Derweil bringt IBM das aus Java stammende Konzept der Service Data Objects (SDO) nach PHP.

Artikel veröffentlicht am ,

PHPfaces setzt auf PHP, HTML, CSS und rudimentäres JavaScript. Die entsprechenden Klassen sollen sich letztendlich allein oder eingebettet in komplexen Umgebungen nutzen lassen. Ähnlich wie bei AJAX-Applikationen ist es dabei nicht notwendig, die jeweilige Webseite neu zu laden, um neue Daten einzubinden.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Eine erste Version der PHPfaces kann über die Projektseite heruntergeladen werden.

Derweil wartet IBM mit einem Prototypen von Service Data Objects for PHP auf. Basierend auf der SDO-2-Spezifikation von Java wurde diese aber an PHP angepasst.

SDO stellt ein einheitliches API zur Manipulation von Daten aus heterogenen Datenquellen bereit und erlaubt auch gleichzeitige Änderungen an einzelnen Objekten. Dazu wird eine History geführt, die helfen soll gegebenenfalls auftretende Konflikte zu beseitigen. Neben der SDO-Runtime stellt IBM auch Prototypen für zwei Data Access Services (alias Data Mediators) zur Verfügung, die relationale und XML-Datenquellen unterstützen.

IBM will den Code unter der Apache 2 Lizenz über die PHP Extension Community Library (PECL) anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

borkbork 14. Sep 2005

dr.nemi schrieb Ich wäre der letzte Sowas würde dann nicht mehr in der...

blubb 20. Jul 2005

Hi, ich weiss zwar jetzt nicht was du genau suchst aber als Templatesystem ist Smarty zu...

Toma 20. Jul 2005

Hallo ! Ich hätte eine Frage: Wo ist der Zusammenhang zwischen phpfaces und IBM's SDO...

Avalanche 20. Jul 2005

Ich dachte, es geht genau darum den Komfort möglichst nach oben zu schrauben. Und dazu...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /