Abo
  • Services:

Motorola verkauft mehr Mobiltelefone

Umsatz mit Mobiltelefonen legt um 24 Prozent zu

Um rund 17 Prozent auf 8,83 Milliarden US-Dollar konnte Motorola seine Umsätze im zweiten Quartal 2005 steigern. Der Gewinn kletterte dabei um 52 Prozent. Zum Quartalsende verfügt Motorola über liquide Mittel in Höhe von 7,5 Milliarden Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Bereich "mobile Endgeräte" legte Motorolas Umsatz um 24 Prozent auf 4,9 Milliarden US-Dollar zu, der operative Gewinn in diesem Bereich kletterte auf 498 Millionen US-Dollar. Dabei lieferte Motorola rund 33,9 Millionen Mobiltelefone aus - ein Wachstum von 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit liegt Motorola an Marktanteilen gemessen auf Platz 2 hinter Nokia.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Mit 1,6 Milliarden US-Dollar konnte der Bereich Netzwerke nur leicht um drei Prozent zulegen, wobei ein operativer Gewinn von 263 Millionen US-Dollar erzielt wurde. Um 7 Prozent auf 1,7 Milliarden US-Dollar legte der Bereich "Government and Enterprise Mobility Solutions" zu, wobei der operative Gewinn auf 221 Millionen US-Dollar kletterte.

Für das dritte Quartal 2005 erwartet Motorola einen Umsatz zwischen 8,9 und 9,1 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

aiscape 20. Jul 2005

Die massive Werbung vor, innerhalb und nach beliebten US-Serien scheint zu fruchten...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /