Abo
  • Services:
Anzeige

Aldi-PC mit 3 GHz für 699 Euro

Mit DVB-T- und Analog-TV-Karte

Aldi Süd bringt mit dem Medion Titanium MD 8385 am Donnerstag, 21. Juli 2005 einen PC mit Intel Pentium 4 Prozessor 519 (3,06 GHz, 1 MByte L2 Cache, 533 MHz FSB) auf den Markt. Durch den Einsatz etwas einfacherer Komponenten ist das Gerät diesmal nicht an der 1.000-Euro-Marke sondern kostet knapp 700,- Euro. Bei Plus hingegen gibt es einen Spieler-PC für mehr als das Doppelte.

Das Board im Aldi-PC ist mit dem Intel 915p Chipsatz ausgerüstet. Der Arbeitsspeicher ist 512 MByte groß und kann auf bis zu 2 GByte ausgebaut werden. Einen Teil davon braucht die im Rechner verbaute NVIDIA GeForce 6200 mit Turbo-Cache. Diese kann bis zu 256 MByte des Arbeitsspeichers für eigene Zwecke besetzen und ist nicht so schnell wie Grafikkarten, die einzig auf Speicher setzen, der direkt auf der Karte sitzt. Der eigene Grafikspeicher der Karte ist laut Aldi 128 MByte groß.

Anzeige

Medion TITANIUM MD 8385
Medion TITANIUM MD 8385
Die eingebaute Western Digital Festplatte fasst 250 GByte und ist mit einem 8 MByte großem Cache ausgerüstet. Sie wird per SATA-150-Interface angesprochen und arbeitet mit 7200 Umdrehungen pro Minute.

Darüber hinaus verfügt der Aldi-Rechner über zwei LG-Laufwerke: einen 16fach-CD- und -DVD-Brenner der auch Dual-Layer-Medien unterstüzt und ein 16fach DVD-ROM. Zum Auslesen von Flashkarten ist ein 8-in-1-Kartenleser eingebaut. Auf der Vorderseite sind zudem zwei USB-2.0-Anschlüsse angebracht, auf der Rückseite noch einmal 4 Stück. Dazu kommen insgesamt zwei Firewire400-Anschlüsse - einer auf der Vorder- und einer auf der Rückseite. An der Front gibt es zudem noch einen Composite-In- und einen S-Video-Eingang.

Dazu kommt die Soundlösung Intel High Definition Audio, mit der bis zu 8 Lautsprecher angesprochen werden könne. Außerdem gibt es ein 56K V.9x-Modem, Fast-Ethernet, sowie eine DVB-T- Empfangslösung und eine analoge Stereo-TV und FM-Radio-Tunerkarte.

Im Lieferumfang enthalten ist eine Funkfernbedienung, eine Funktastatur sowie eine -Maus und ein Headset mit Mikrofon, mit der man gleich die mitgelieferte Skype-Software inkl. 120 Minuten Freikontingent ausprobieren kann

Aldi-PC mit 3 GHz für 699 Euro 

eye home zur Startseite
flasherle 21. Jul 2005

deswegen hat man ne wakü drin ;)

klugsch... 21. Jul 2005

... hat eine "Wired Tastatur". und keine "Schnurlos-Tastatur". mfg

PSM 21. Jul 2005

DIESE Frage hat er nicht gestellt!!! :-)

benito 21. Jul 2005

und es läuft durch nicht-unterstützung dieser effekte sogar manchmal um einiges flotter...

benito 21. Jul 2005

an meinen 3ghz intel mit 512 mb ram und gforce 6600GT den ich vor nem halben jahr gekauf...


Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 20. Jul 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EWE WASSER GmbH, Cuxhaven
  2. posterXXL GmbH, München
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. USU AG, Möglingen bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Actions on Google

    Der deutsche Google Assistant wird erweiterbar

  2. Smarter

    Katastrophen-App kann ohne Mobilfunknetz kommunizieren

  3. Statt Docker und Kubernetes

    Facebook braucht Tupperware für seine Container

  4. Windows 10 Version 1709 im Kurztest

    Ein bisschen Kontaktpflege

  5. Powerline Advanced

    Devolo bringt DLAN-Adapter mit zwei Ports und Steckdose

  6. CSE

    Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4

  7. DUHK-Angriff

    Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung

  8. Coda

    Office-365-Alternative kommt ohne "Schiffe versenken" aus

  9. Bethesda

    Wolfenstein 2 benötigt leistungsstarke PC-Hardware

  10. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Andy Rubin Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone
  2. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  3. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel 2 XL Google untersucht Einbrennen des Displays
  2. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  3. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer

Ubuntu 17.10 im Test: Unity ist tot, lange lebe Unity!
Ubuntu 17.10 im Test
Unity ist tot, lange lebe Unity!
  1. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf
  2. Sudden Strike 4 im Test Zweiter Weltkrieg mit Leertaste
  3. Canonical Ubuntu 17.10 bekommt den Linux-Kernel 4.13

  1. Re: Also 200 Meter weit kann ich auch Brüllen

    Anonymouse | 13:55

  2. Re: Sicherlich dämlicher Fehler, aber...

    a user | 13:54

  3. Re: Wenn es denn funktioniert....

    knoxxi | 13:54

  4. 3 Ergänzungen bzw. Erwähnungen

    spambox | 13:53

  5. Re: minimum i7 = denuvo?

    quineloe | 13:50


  1. 13:59

  2. 13:13

  3. 13:12

  4. 12:01

  5. 11:36

  6. 11:13

  7. 10:48

  8. 10:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel