Abo
  • Services:

Aldi-PC mit 3 GHz für 699 Euro

Die Software-Ausstattung des Medion-Rechners umfasst Windows XP Home, Microsoft Works 8.0, PowerCinema 4.0, PowerProducer 3, PowerDirector 3.0 SE, PowerDVD 6 und MediaShow SE und der Anti-Viruslösung eTrust AntiVirus. Hinzu kommt außerdem Nero Recode 2 SE und Nero Burning ROM 6. Aldi bzw. Medion gewähren 3 Jahre Garantie inklusive Zugang zur Service-Hotline.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Den Medion Titanium MD 8385 gibt es ab Donnerstag, den 21. Juli 2005 für 699,- Euro bei Aldi-Süd wie üblich solange der Vorrat reicht.

Plus-Rechner
Plus-Rechner
Bei Plus gibt es derweil von Micromaxx ausschließlich online bestellbar einen Rechner mit Pentium 4 mit 3,2 GHz Taktfrequenz, 2 GByte RAM, nVidia GeForce 6800 GT, 320 GByte Festplattenspeicher (2 x 160 GByte), einem 16fach Multiformat-DualLayer-DVD-Brenner und 16fach DVD-ROM.

Das Ganze steckt samt Analog-Anzeigen und Kartenleser in einem Aluminium-Gehäuse und wird mit Logitechs MX-510 Game Mouse und einer Schnurlos-Tastatur sowie einem Softwarepaket ausgeliefert. Dieses umfasst neben Windows XP Home und der Microsoft WorksSuite 2005 auch Cyberlink Home Cinema, Nero 6 Burning ROM, Nero Recode 2 SE, das Spiel Rallisport Challenge und eTrust Antivirus.

Der Plus-Rechner kostet 1.549,- Euro.

 Aldi-PC mit 3 GHz für 699 Euro
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

flasherle 21. Jul 2005

deswegen hat man ne wakü drin ;)

klugsch... 21. Jul 2005

... hat eine "Wired Tastatur". und keine "Schnurlos-Tastatur". mfg

PSM 21. Jul 2005

DIESE Frage hat er nicht gestellt!!! :-)

benito 21. Jul 2005

und es läuft durch nicht-unterstützung dieser effekte sogar manchmal um einiges flotter...

benito 21. Jul 2005

an meinen 3ghz intel mit 512 mb ram und gforce 6600GT den ich vor nem halben jahr gekauf...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /