Abo
  • Services:

Netgear: ADSL2+ per Firmware-Upgrade

DSL-Router und Modems werden ADSL2+-fähig

Netgear bietet für seine DSL-Router mit integriertem Modem ein Firmware-Upgrade an, das diese fit für ADSL2+ macht. Der Modem-Router DG834GTB unterstützt damit ab sofort ADSL2+ und ermöglicht auf diese Weise Breitbandverbindungen von bis zu 25 MBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Gateways DG834B und DG834GB steht eine entsprechende Software in einer Beta-Version auf den amerikanischen Servern bereit. Fertige und an die deutschen Gegebenheiten angepasste Versionen sollen bis spätestens Oktober 2005 folgen. Zudem sollen die Geräte mit dem Update Software-seitig bis zu fünf VPN-Tunnel berechnen und terminieren können.

Stellenmarkt
  1. TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG, Ditzingen
  2. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Mit ADSL2+ sind theoretisch Datenraten von bis zu 25 MBit/s möglich. Versatel bietet bereits entsprechende Angebote in Berlin an, die bis zu 16 MBit/s erreichen, und auch die Telekom hat ein Pilotprojekt mit ADSL2+ begonnen. Unter dem Namen T-DSL 16000 bietet die T-Com dabei einen Breitbandzugang mit 16 Mbit/s im Downstream und 1 MBit/s im Upstream für 24,99 Euro.

ADSL2+ erlaubt aber zugleich die Überbrückung größerer Distanzen. Die nächste Verteilerstation darf bis zu 1,5 km entfernt sein. Viele bisher nicht von DSL erschlossene Haushalte sollen auf diese Weise in den Genuss schneller Breitband-Internetanschlüsse kommen.

Netgear stellt seine Firmware-Updates unter netgear.de/support kostenfrei zum Download bereit. Einige andere Hersteller, wie etwa Linksys, bieten bereits seit einigen Monaten ADSL2+-fähige Geräte an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 128,15€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

[MoRE]Mephisto 19. Jul 2005

Für diesen sollte es auch ein Update geben. Hoffentlich ist die CPU darin für 25 MBit...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /