Abo
  • Services:

EA krallt sich Counter-Strike und Half-Life 2

Nach Streit mit VU Games neuen Publisher gefunden

Mit Electronic Arts (EA) hat das Half-Life-2-Entwicklerstudio Valve einen neuen Publisher gefunden, nachdem man im Streit mit VU Games auseinander ging. Über EA wird im Oktober Half-Life 2 für die Xbox erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Vorher, aber ebenfalls erst im Herbst 2005, sollen für den PC noch "Half-Life 2: Game of the Year" und "Counter-Strike: Source" auf den Markt kommen. Die "Game of the Year"-Edition von Half-Life 2 enthält Half-Life 2, Half-Life 2 Deathmatch, Half-Life: Source und Counter-Strike: Source. Das "Counter-Strike: Source"-Paket wird "Half-Life 2: Deathmatch" und "Day of Defeat: Source" enthalten.

EA zeigt sich erfreut, mit Half-Life und Counter Strike zwei bekannte Marken in sein Angebot aufnehmen zu können. Die Partner haben eine mehrjährige Allianz geschlossen. Der eine oder andere mag darin die "Allianz des Bösen" sehen - EA scheint Spiele auch mal ohne längere Qualitätskontrolle auf den Markt zu schießen, siehe Battlefield 2, und Valves Online-Distributionsplattform Steam erregt ebenfalls noch bei vielen die Gemüter.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

TwisTer´ 16. Sep 2005

also ich war ne woche auf klassenfahrt und als ich zurück kam war mein mein steam account...

Bibabuzzelmann 29. Jul 2005

Das sagen die Leutz die etwas mehr Taktik brauchen und nicht nur mit dem Char selbst *g...

gamer 19. Jul 2005

Ja in der Tat. Abgesehn von der umstrittenen Steam-Platform ist HalfLife im Moment ein...

cybdmn 19. Jul 2005

Kurz und schmerzlos ausgeknockt. Danke.


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /