Abo
  • Services:

BenQ: Beamer mit WXGA-Auflösung und 23 db(A)

Ausgerüstet mit dem "HD2 DarkChip DMD" von Texas Instruments

Mit dem BenQ PE8720 bietet BenQ einen Heimkinoprojektor an, der auf der DLP- Technik aufbaut und mit dem "HD2 DarkChip DMD" von Texas Instruments ausgestattet ist. Der Projektor erreicht ein Seitenverhältnis von 16:9 bei einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und einer Lichtstärke 1000 ANSI Lumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Den Kontrastwert gibt BenQ gar mit 6.200:1 an. Das Gerät verfügt unter anderem über eine HDMI-Schnittstelle und ist mit einem 8-Segment-Farbrad ausgestattet. Daneben ist ein S-Video-Eingang, Composite Video und ein Komponenten-Eingang für 3 Cinch- und 5 BNC-Buchsen vorhanden. Außerdem gibt es einen VGA-Eingang für den Notebook- bzw. PC-Anschluss.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Das Objektiv ist mit einem manuellen optischen Zoom und Focus ausgestattet. Die erzielbaren Bilddiagonalen rangieren von 23,5 bis 300 cm. Das Gerät selbst misst 492 x 195 x 393 mm.

Die Lens-Shift Funktion sorgt dafür, dass man den BenQ PE8720 nicht genau mittig im Raum positionieren muss. Die optische Lens-Shift-Möglichkeit erlaubt die Ausrichtung des Objektivs auf die Leinwand, wobei für den Projektor keine Positionsänderung vorgenommen werden muss. Die Lebensdauer der 250-Watt-Lampe soll bei 2.000 Stunden liegen. Im Eco-Modus sollen 3.000 Stunden erreicht werden können.

Den Preis der Ersatzlampe nannte BenQ nicht. Das Betriebsgeräusch des BenQ PE8720 soll bei 23 dB (A) liegen.

Der BenQ PE8720 soll ab August 2005 für 8.000,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  2. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  3. 279,00€
  4. 352,00€

Mannni 30. Apr 2006

7 Jahre? Finde ehrlich gesagt 7 Woche noch nicht soo dramatisch.. Tip: bestell gleich 2...

__et_ 21. Jul 2005

Genau, und wenn ich mehr Auflösung will, würde ich bevor ich 4 von den BenQs einsetze...

ich_und_du 19. Jul 2005

Den Begriff Trapezkorrektur hast du in die Diskussion eingebracht ;-)! In meinem ersten...

mr.beamer 19. Jul 2005

4000x4000? Ne, is klar! Und was willste mit dem Rittersport-Format dann anfangen?


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /