Abo
  • Services:

Der Ruf der Wildnis? Vögel zwitschern Handyklingeltöne

... aber mutieren nicht zum bekloppten Küken

Laut Beobachtungen von Mitarbeitern des Naturschutzbundes (NABU) imitieren in freier Wildbahn lebende Vögel immer öfter die Klingeltöne von Mobiltelefonen. Vor allem Dohle, Star und Eichelhäher sollen die Handyklingeltöne mittlerweile so gut imitieren, dass sogar Vogelexperten der akustischen Täuschung erliegen würden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die Vögel können diese Töne täuschend echt nachmachen. Das hat parallel zum Handy-Boom zugenommen", erklärte Richard Schneider vom NABU-Vogelschutzzentrum Mössingen. Den Grund für das vermehrte Telefon-Gezwitscher sehen die Natürschützer darin, dass auch scheue Waldvögel wie der Eichelhäher wegen der Nahrung immer öfter in die Städte ziehen, die zudem durch die aufgelockerte Bauweise auch wieder mehr Grünflächen bieten würden, so Schneider.

Dohle (Quelle: Wikipedia)
Dohle (Quelle: Wikipedia)
Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Dabei würden sich die Tiere ihrem neuen Lebensumfeld anpassen und die Geräusche der Menschen imitieren. "Sie folgen in ihrer Entwicklung keinem starren Schema. Das ist eine Spielwiese der Evolution", so die Beobachtungen des NABU-Experten. Die klassischen Klingeltöne entsprechen dem natürlichen Stimmenrepertoire der Vögel am ehesten - elektrische Musik oder Disco-Songs können die Vögel hingegen noch nicht imitieren, nur einfachere Klingelzeichen.

Naturliebhaber müssen aber keine Sorge haben, dass Vögel bald nur noch Handy-Melodien zwitschern, denn ihrem artgleichen Gesang sollen sie dennoch treu sein. Eine ganze Reihe Vögel singt einer NABU-Mitteilung aber nicht nur auf der Partnersuche oder um Territorien abzustecken. Das Singen fremder Töne entspräche vielmehr der Natur der Vögel und diene manchmal als Täuschungsmanöver.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. 120,84€ + Versand
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Jens Bretzke 04. Jul 2009

Wenn die Anhebung in dem Maße erfolgt wie von der Gema geplant,werden kleine Musikgruppen...

Martin F. 19. Jul 2005

Solange nicht mein Vibrationsalarm imitiert wird ... :)

Sweety (the real) 19. Jul 2005

1. Möglichkeit: Die Klingeltöne dem Vogelgezwitscher anpassen (meiner Meinung nach am...

tachauch 19. Jul 2005

... des' Lied ich sing" sagt schon das Sprichwort. Ich seh schon die ersten Checker, die...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

      •  /