Abo
  • Services:

Thunderbird 1.1 erhält komfortablere Filterfunktionen

Zweite Alpha-Version von Thunderbird 1.1 erschienen

Das Mozilla-Team hat die zweite Alpha-Version von Thunderbird 1.1 veröffentlicht, womit sich abzeichnet, welche Neuerungen der kommende E-Mail-Client erhalten wird. Die Alpha 2 erhielt zusätzlich zur ersten Alpha-Version verbesserte E-Mail-Filter, überarbeitete RSS-Funktionen sowie Verbesserungen am Spam-Filter. Die Alpha-Version richtet sich vor allem an Entwickler und sollte nicht von Endanwendern eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 1.1
Thunderbird 1.1
In Thunderbird 1.1 Alpha 2 stehen neue Nachrichtenfilter bereit, die automatisch über Vorlagen auf eingehende E-Mails reagieren können. Außerdem erhielt der E-Mail-Client die Möglichkeit, alte Nachrichten bei Bedarf automatisiert zu löschen, wenn die E-Mails ein bestimmtes Alter überschritten haben. Diese Option kann für jeden einzelnen Ordner separat eingestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Thunderbird 1.1
Thunderbird 1.1
Thunderbird 1.1 Alpha 2 erhielt die gleiche automatische Update-Funktion wie Firefox 1.1, wobei diese im E-Mail-Client ebenfalls standardmäßig nicht aktiviert ist. Über die RSS-Funktionen lassen sich abonnierte Feeds im OPLM-Format exportieren und die Spam-Filter-Funktion lässt sich nun mit Spam Assassin oder SpamPal koppeln. Außerdem wurde der Umgang mit .eml-Dateien erweitert, die nun in einem separaten Fenster erscheinen, um darin enthalten Dateianhänge öffnen oder speichern zu können.

Thunderbird 1.1
Thunderbird 1.1
Die Entwickler geben weiter an, dass die Bedienoberfläche in verschiedenen Bereichen nochmals überarbeitet wurde, um die Programmbedienung zu vereinfachen. Auch die Suchfunktionen wurden verbessert, um dem Nutzer das Finden von E-Mails zu erleichtern. Darüber hinaus sollen zahlreiche Programmfehler in der Alpha 2 von Thunderbird 1.1 behoben worden sein.

Thunderbird 1.1
Thunderbird 1.1
Auch die zweite Alpha-Version von Thunderbird 1.1 richtet sich vornehmlich an Entwickler und ist weder für Endkunden gedacht noch sollte die Version im Produktiveinsatz verwendet werden. Die Alpha 2 von Thunderbird 1.1 steht in Versionen für Windows, Linux und MacOS X in englischer Sprache kostenlos zum Download bereit.

Wann die Final-Version von Thunderbird 1.1 erscheint, ist derzeit nicht bekannt. Gleiches gilt auch für die zuvor geplante Beta-Version, die dann auch von Endkunden ausprobiert werden kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

dk 19. Jul 2005

Ja? Empfangene, Antworten, Weitergeleitete und (annähernd) doppelte vom selben Absender...

coolCHOSE 19. Jul 2005

Jetzt fühlen sich alle fanatischen Thunderbird-User wieder angegriffen, obwohli...

ln 18. Jul 2005

Danke!

demon driver 18. Jul 2005

Ah - das ist ja schon mal nicht schlecht! Thx, d. d.


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /