Abo
  • Services:

Buffalo: Externe 2,5-Zoll-USB-Festplatten ohne Netzteil

40 und 80 GByte-Versionen erhältlich

Buffalo bietet zwei externe-Festplatte im 2,5 Zoll-Format an, die ohne zusätzliches Netzteil direkt am USB-2.0- und USB-1.1-Port des Rechners betrieben werden können. Die Geräte sind mit Speicherkapazitäten von bis zu 80 Gbyte erhältilch und arbeiten mit 5400 Umdrehungen pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Buffalo-Modelle HD-PH40U2 und HD-PH80U2 wiegen je 150 Gramm und messen 11,9 x 7,7 x 1,6 Zentimeter. Dank dem mitgelieferten "Bus Power Booster" soll eine reibungslose Verbindung durch eine konstante Stromversorgung über USB auch bei älteren Laptop-Modellen und PCs mit USB 1.1 Anschluss gewährleistet sein.

Die Geräte sollen ab Ende Juli 2005 zu Preisen von 135,99 Euro (40 GByte) und 189,99 Euro (80 GByte) erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Locke 19. Jul 2005

Zwingt dich ja niemand die News hier zu lesen... *Kopfschüttel*

saendmaen 18. Jul 2005

Also, ich habe bereits im letzten Jahr bei Pearl ein externes USB 2.0 Gehäuse gekauft...

Anonymer Nutzer 18. Jul 2005

n.t.

Micha 18. Jul 2005

Uhh - nicht nur, dass ich irgendwie den Sinn der Meldung nicht ganz erkennen kann, nein...

Necator 18. Jul 2005

Wirklich erstaunlich. (Wie schafft es so eine Meldung eigentlich in die Golem-News?)


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /