Abo
  • Services:

O2 überarbeitet Business-Tarife und Zusatzoptionen

Sekundengenaue Abrechnung gegen Aufpreis auch beim Roaming mit T-Mobile

O2 überarbeitet zum 1. August 2005 die Genion-Option und die "Flat Intern"- Option. So gibt es jetzt für Gespräche aus der Homezone einheitliche Preise rund um die Uhr. Die neue "Flat Intern"-Option bietet neben kostenfreier firmeninterner Telefonie zusätzlich auch Gespräche ins gesamte O2-Netz für 5 Cent pro Minute. Alle Geschäftskunden mit Rahmenvertrag in den Tarifen O2 Business und O2 Business Profi können diese Optionen hinzubuchen.

Artikel veröffentlicht am ,

O2 bietet zusätzlich zu den beiden Tarifen O2 Business (monatliche Grundgebühr von 8,- Euro) und O2 Business Profi (monatliche Grundgebühr: 20,- Euro) zubuchbare Optionen an. Diese kosten für O2-Business-Nutzer jeweils 2,50 Euro, für O2-Business-Profi-Kunden jeweils 1,50 Euro monatlich. Je nach Nutzungsverhalten können diese Optionen beliebig kombiniert und parallel gebucht werden. Mit der Genion-Option sollen Ortsgespräche ab August aus der Homezone 2,6 Cent pro Minute rund um die Uhr kosten, Ferngespräche können für 6 Cent pro Minute geführt werden. Die weiteren Optionen sind VPN Office-Option, Mobile Option 24, City Option, International Option sowie SMS-Option.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Für monatlich 7,50 Euro pro Nutzer ermöglicht die "Flat Intern"-Option Geschäftskunden, firmenintern von den im Vertrag eingeschlossenen Handys untereinander kostenlos zu telefonieren. In Verbindung mit der VPN Office-Option für zusätzlich 2,50 bzw. 1,50 Euro im Monat bietet O2 darüber hinaus alle Gespräche ins Festnetz der Firma kostenlos an. Zudem kosten Telefonate ins gesamte O2-Netz und zur Mailbox 5 Cent pro Minute.

Bei allen Preisangaben handelt es sich, da für Firmenkunden, um Nettopreise.

Ebenfalls ab dem 1. August gilt die sekundengenaue Abrechnung für 3,- Euro Aufpreis im Monat sowohl im Netz von O2 Germany als auch im Netz des National Roaming Partners T-Mobile.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Phil o'Soph 18. Jul 2005

Ich habe keine Lust als Privatkunde die Subventionen der Business-Tarife durch teure...


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /